Bringen Fleischfressende Pflanzen was gegen Mücken, Motten und Fliegen etc.?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

im Geringen Maße bringen die schon etwas. Nur du mußt dir das jetzt nicht vorstellen, daß die da steht und die Insekten sich jetzt alle ins Unglück stürzen. Die Pflanzen sind auch keine Freßmaschinen. Am Effektivsten ist da noch der Sonnentau, weil er viele klebrige Blätter hat und da immmer wieder mal ein Insekt irgendwo kleben bleibt. Aber Venusfliegenfallen z.B. schnappen halt zu, wenn was drin ist und ist so eine Falle ein paar Tage geschlossen. Also wirkich bekämpfen kannst du damit Insekten nicht wirklich.

Bin genau deiner Meinung! Fettkraut bringt auch was.

0

ist für mich eine coole sache zum anschauen, aber da die pflanze sehr lange braucht, bis die fliege "verdaut" ist, kann sie keine weitere fressen^^ coole pflanze, cool zum zuschauen, aber bei so ner plage hilft nur die gute alte fliegenklatsche :)

Evtl. sind auch die Pflanzen dein Problem. Übergossene Pflanzen neigen dazu Biotope für Eintagsfliegen zu werden. Dann helfen zwar Fleischfressende Pflanzen aber die Fliegen schlüpfen jeden Tag neu.

Mir persönlich helfen Fleischfressende Pflanzen, da ich 10Min. nah dem Gießen die Untersetzer und Gefäße bis zum nächsten Gießen leere.

Habe Flaschenfallen und Venusfliegenfallen. Jedoch benötigen die stehendes Wasser, wenn die jedoch übergossen werden, faulen die Fallen. Also da vorsichtig bleiben!

Die Pflanzen sind sehr teuer und gehen schnell kaputt bei unsachgemässer Haltung. Einige benötigen auch spezielle Erde.

eeeehm...sehr teuer??? nur mal so die kosten (im fachhandel! nicht irgendwelche vertrockneten stummelchen sondern gesunde) gad mal so 4-5€.....

0

ICh würde sagen minimal ABER sie locken auch mehr an da sie ein Duftstoff aussondern der  weit weit hinaus strömt auch aus deinem Fenster.

Lege dir ein paar klebestreifen zu , ein Fenstergitter und !!! Nelken ;P 

nicht die Blumen sondern Gewürznelken in einer Zitronen hälfte.

Packe die Zitronenhälften auf ein kleinen Teller stecke 4-5 Gewürznelken in die Zitronenfleisch seite und stell sie  zb auf dein Tisch oder auf die Fensterbank.

( Gewürznelken helfen gegen unzählig vieles)

http://www.kneippianum.de/blog/gewuerznelken-wirkung-rezepte

https://www.amazon.de/Fliegenf%C3%A4nger-Leimrollen-Fliegenfalle-Insektenfalle-H-24/dp/B007U6AGVK

https://www.aeroxon.de/produkte/fliegende-insekten/fenster-koederstreifen.html

Das hab ich zb, hilft sau geil, klebs aber ncih ans Fenster, sonst gibs ärger mit dem Fensterputzer XD , das lockt aber motten an bei offenen Fenster :) also am besten an eine Stelle wo du nich rankommst, nicht putzen musst, und wo rundum alles frei ist.

Alternativ leg dir ne Katze zu *.* BESTE FLIEGENMONSTERJÄGER XD

Die paar runtergefallenen Teller die bei der Jagd drauf gehen sind dann Kollateralschaden xD

Ein wenig würden fleischfressende Pflanzen helfen. Ich würde dann aber auf Kannenpflanzen zurückgreifen. Diese haben umgebildete Blätter, die Kannen, in denen eine saure Flüssigkeit mit Verdauungsenzymen ist. In diese passive Fallgruben fallen Insekten, die sich auf den glatten Rand der Kanne setzen. Ein Nachteil ist, dass die meisten Kannenpflanzen eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen.

Venusfliegenfallen sehen gut aus aber die Fallen klappen auch nur 2, 3 mal zu.

Was möchtest Du wissen?