Brillengläser- Welcher Hersteller?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jeder Glashersteller hat günstige Produkte und etwas teurere Produkte, welche auch qualitativ besser sind (Bsp.: Besserer Uv-Schutz, haltbarere Beschichtung, effektivere Hartschicht und effektivere Anti-Putzbeschichtung...). Als Optikerin sag ich, ist es relativ egal, welchen Hersteller du wählst (Hoya, Essilor, Zeiss, Rodenstock, BOW, Seiko)- sie haben im Grunde alle gute Gläser. Allerdings hat wohl jeder Optiker auch so seine Vorlieben und meine liegt da bei Essilor, was ich dann auch selbst in meinen Brillengläsern hab (aber da kommen auch noch andere Symphatien dazu wie : Liefergeschwindigkeit, Kundenservice etc.) Willst du einfach ein hochwertiges Produkt haben, verlangst du nach einer Premium Beschichtung,diese beinhaltet: verbesserte Hartschicht, super Clean Coat (Anti- Putzbeschichtung),Superentspiegelung und Anti-Statikbeschichtung.

Was möchtest Du wissen?