Breitling oder Tag Heuer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Breitling verbaut durchaus eigene Werke oder stark modifizierte ETA-Kaliber. Tag Heuer schalt mehr ETA ein. Deine pauschale Annahme 5.000 € stimmt so nicht. Tag Heuer ist oft günstiger, gut verarbeitet, und den verlangten Preis wert. So kostet die Aquaracer 500M mit Chronographenwerk Cal. 16 (Basis ETA 7750) etwas über 3.000 €, die 300M etwas unter 3.000 €. Breitling hat ein teureres Image, was man eben auch mit bezahlt. Wobei eine vergleichbare Breitling Superocean Chronograph 42 mit gleicher Basis (nur 200M wasserdicht) etwas über 3.500 € kostet.

Was meinst du mit "Wert"? Wenn du bereit bist, so viel Geld für diese Uhr auszugeben, dann ist sie es wert. Das ist die Definition von "Wert".

Wenn deine Frage ist, ob der Juwelier ähnlich viel bezahlt hat, dann nein. Juweliere haben eine irrsinnig hohe Gewinnmarge bei allen Sachen, die sie verkaufen.

Aber mal ehrlich. Wenn du darüber nachdenkst, so viel Geld für eine Uhr auszugeben, wie andere Leute in 2-3 Monaten verdienen, dann kann es dir doch eigentlich auch egal sein, oder? ;-)

Warum brauchst du das denn?
Mich erinnert das gerade an Aktenzeichen XY, wenn Uhren für 30.'€ + gestohlen werden.

Wer braucht das denn?

Ich denke wenn dir das wichtig ist, dann kaufst du sie dir einfach, weil es dir gefällt!

Statussymbole, beide zeigen die Uhrzeit an, wie jede andere Uhr auch.

Was möchtest Du wissen?