Braucht man, wenn man Arichtektur studieren will, Latein (in der Schule)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein , du brauchst nur das Abi, sollte ein gute Räumliches vorstellungvermögen haben und in zeichnen und gestalten begabt sein.

tischenra nummikus :D Sehr süß. Mal abgesehen davon, dass es kein Latein ist, im Lateinischen gibt es kein k.

So genug gelernt, nun zu deiner Frage: Es gibt Grundvoraussetzungen, die bei jeder Universität anders sind. Mal ist es eine Voraussetzung, mal nicht. Genau so wie wenn du Jura studieren willst (habe mich erkundigt und das wurde mir so erklärt)

Viele Grüße, Bella

Ja ich weiß, mir ist gerade nichts anderes eingefallen, wie ich das schildern soll und so... :D

0

Die Frage ist nicht, wozu braucht man Latein. Brauche ich es für den oder den Beruf? Auch wenn die Studienordnung es nicht vorschreibt, lern es in der Schule. Es hilft Dir später beim Erlernen anderer Fremdsprachen, beim Verstehen von Fremdwörtern, auch zum besseren Verständnis der deutschen Sprache und Grammatik. Darüber hinaus lernst Du viel über die Kultur, Geschichte und das Leben in der Antike. Nicht zuletzt auch über die tolle Architektur und die Monumente der alten Römer.

Du hast Recht, Latein ist kein Muss. Einen Bauherrn beeindruckt man nicht mit dem lateinischen Namen eines Tisches sondern mit dem Design.

Architekten kommunizieren anhand von Plaenen und letztendlich einem Gebauede. Natuerlich liegen auch Gespraeche und emails dazwischen, aber die fuehrt man in der Sprache des Kunden.

Viel Spass beim Studium! Franka

ist von vorteil

Okay :D

0