Braucht man für die KSK T1 oder T2

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Tauglichkeitsgrad der Einstellungsmusterung spielt so gut wie keine Rolle.

Aber eins vorweg: Die Erklärung "KSK : Ist eine Eliteeinheit in Deutschland" hättest du dir sparen können. Wer dir diese Frage beantworten kann, weiß ohnehin, was KSK ist.

Du kannst dich erst für das Kommando bewerben, wenn du bereits Soldat bist. Wenn du von deinen Vorgesetzten noch nicht beurteilt sein solltest, wird dies auf Anlass geschehen. Deine Vorgesetzten nehmen Stellung zu deinem Gesuch.

Hier ist die erste Hürde zu nehmen. Unterstützt dein Vorgesetzter deinen Antrag nicht, wird es zwar nicht unmöglich, aber schwieriger.

Dann wirst du mit einem Laufbogen zum Truppenarzt u. -zahnarzt geschickt. Dort wird alles gecheckt, was wichtig ist: Blut, Urin, Zahnstatus, Seh- u. Hörtest, Leistungs-EKG, etc. Hier hat der Arzt die Kenntnis über die genau zulässige Abweichung in der Sehstärke, die für das KSK noch zulässig ist. Genaueres musst du den Arzt fragen. Ob es einen Ermessensspielraum gibt, weiß ich nicht. Diese Untersuchungen erstrecken sich über mehrere Tage und sich deswegen auch um ein Vielfaches aussagekräftiger als die Untersuchung bei der Musterung. Deswegen spielt der Tauglichkeitsgrad so gut wie keine Rolle.

Dann geht deine Bewerbung mit allen Untersuchungsergebnissen und der Beurteilung an die Personalstammdienststelle oder (bei Offizieren) an das Personalstammamt der Bundeswehr.

Sollten man dich dort für geeignet halten, wirst du zunächst zu den KSK abkommandiert. Hier wirst du in die Ausbildung eingegliedert, bei der auch Prüfungen abgelegt werden müssen. Bestehst du die Ausbildung nicht zur Zufriedenheit, wird deine Kommandierung auslaufen und du kommst in deine vorherige Einheit zurück. Du kannst es dann jederzeit wieder probieren.

Schaffst du es, kommt mit Ende der Kommandierung deine Versetzung zum KSK.

PS: Tauglichkeitsgrad ist nicht Gesundheit, sondern "Verwendungsfähigkeit". 1 ist ohne jede Einschränkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LAZYLACE
20.10.2012, 20:28

Danke das hat mir weitergeholfen.

0

Ich schätze mit T2 wirst du nicht so tolle Chancen haben, du darfst ja fast gar keine Beeinträchtigungen haben für den Job. Außerdem kannst du dich nicht einfach so bewerben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja die Anforderungen sind sehr hoch.Du darfst zum Beispiel keine Sehschwäche haben.Gut es kann sein das man bei kleinen Sehfehlern ''ein Auge zudrückt''. Man setzt überdurchschnittliche Intelligenz und so Sachen vorraus. Allerdings kann man auch nicht sagen:''Ich will zum Ksk''.Du weisst nicht ob du irgendwannmal zusammenbrichst.

(Es gibt aber auch noch andere Eliteeinheiten wie das SEKM oder die Fallschirmjäger der DSO.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LAZYLACE
20.10.2012, 19:46

Danke für deine Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?