braucht ein polizist immer ein weibliches gegenstück bei der streife?

4 Antworten

Soweit ich weiß, muss er nicht mit einer Frau auf Streife sein, aber was ich ganz sicher weiß ist, dass er als Mann keine Frau auf Waffen oder Drogen untersuchen darf.

Das ist ganz sicher falsch. Nach den Polizeigesetzen der Länder darf eine Person zwar nur nur von Personen gleichen Geschlechts oder Ärzten durchsucht werden. Dies gilt aber nicht, wenn die sofortige Durchsuchung zum Schutz gegen eine Gefahr für Leib oder Leben erforderlich ist.

Bei der Suche nach einer Waffe düfte das regelmäßig der Fall sein.

0

es ist keine pflicht nein aber es ist nützlich wenn man eine weibliche person kontrollieren muss und gegebenenfalls eine leibesvistation machen sollte. denn das dürfen dann nur weibliche polizisten.

Nein. Dann bräuchten wir ja 50 % Polizistinnen.

Ein Polizist darf eine Leibesvistitation an weiblichen Verdächigen nicht durchführen. Deshalb soll immer eine Polizistin mitfahren.

Über die 3. qualifikationsebene darf öffentlich nichts geschrieben werden, das ist dienstlich geheim.

Was möchtest Du wissen?