Brauche die Definition von diesem Zitat: "Vergib deinen Feinden, aber vergiss niemals ihre Namen. "

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nicht rachsüchtig oder nachtragend sein, den Leuten gegenüber, die dir Unrecht angetan haben aber im Gegenzug das Geschehene im Hinterkopf behalten, damit einem das gleiche nicht zwei Mal passiert und man sich ein Bild machen kann.

Das wäre meine Interpretation

Die eine Defiition gibt es wohl nicht.

Ich würde sagen, dass es heißt, dass man seinen Feinden zwar vergeben soll, aber sie niemals aus den Augen verlieren sollte, denn wer einmal dein Feind war, kann auch schnell wieder dazugehören. So ein bisschen nach dem Motto "Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser".

marlylie 24.06.2011, 00:38

ich glaube, du meinst:

vertrauen ist gut, kontrolle ist besser... ;-) lg

0

falls dir diese feinde, die dir übel zugespielt haben, nochmal über den weg laufen und du dich so rechtzeitig vor ihnen schützen kannst - oder andere warnen kannst... lg

Wahrscheinlich sollst du nicht nachtragend sein, aber auch nicht vergessen was passiert ist.

So würde ich das jetzt deuten!

Das du immer weißt wer dir Unrecht angetan hat auch wenn du ihnen nicht mehr Böse bist.

Damit ist gemeint dass du nie vergessen sollst was sie getan haben (nie Namen vergessen) aber trotzdem nicht weiter gegenseitig bekriegen (vergib deinen Feinden)

Was möchtest Du wissen?