brauch ein handy und andere Geräte bei 110 Volt länger zum laden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein die Ladezeit sollte in etwa gleich sein da dein Handy über das Netzteil geladen wird also erstmal nur indirekt über die Netzspannung und das Netzteil sollte i.d.R. an 110V angepasst sein. Die Amis haben zwar "nur" 110V aber bei 60Hz was die Energiedichte wiederum erhöht. (bei uns 230V/50Hz)

Nein, die Ladezeit ist vergleichbar mit dem Aufladen an einer 230-V-Steckdose. Allerdings brauchst Du ein 115-V-Ladegerät für das US-Netz und natürlich den entsprechenden Stecker. Die US-Stecker sind von unseren VDE-Steckern abweichend.

Hannaro14 14.06.2014, 13:48

Also passende Adapter haben meine verwandten für mich:) Und ich habe auf meinen Steckern nachgeschaut da steht bei allen 100-240 Volt

0

Erst einmal funktionieren die allermeisten deutschen Geräte nicht mit 110 Volt.

Die, die eine automatische Spannungsanpassung haben (das MUSS dann auf dem Typenschild stehen), arbeiten genau so wie gewohnt.

Hannaro14 14.06.2014, 13:50

Da steht überall an den Steckern 100-240 Volt

0

Wichtig das ein USB Anschluss da ist denn der hat nur 5 Volt

Nein, Netzgeräte werden an die 110V angepasst.

Für die Ladezeit eines Akkus ist der Ladestrom maßgebend. Sie sollte ca. ein Zehntel der Ladekapazität (Ah) betragen. Wenn also bei dem US-Ladegerät der Ladestrom gleich ist, wird auch die Ladezeit gleich sein.

Was möchtest Du wissen?