Bowlingcenter eröffnen

4 Antworten

Da habt Ihr euch ja was vorgenommen. Also für Billard kann ich euch sagen, man braucht viel Platz. Die Größe eines normalen Billardtisches/ 8 Fuß ( alles was kleiner ist, taugt nichts)beträgt : Länge zu Breite = 2240 × 1120 mm und man braucht ringsherum auch noch Platz. Angemessen ist : ca. 2m, da ein Queue mindestens 147 cm lang ist.

Ein Billardcafe mit Dart usw. haben in der Regel mindestens 5 Tische.

Gute Billardtische sind auch nicht gerade billig.Hier mal ein Link:

www.automaten-hoffmann.de/billard

Das es nicht so einfach wird ist mir auch jetzt schon bewusst, da jeden Tag neue Ideen und Fragen kommen. Aber wir lassen uns Zeit um alles gut zu durchplanen. Es ist tatsächlich sehr umfangreich... deswegen sind wir für jeden Tipp und Rat dankbar ;-)

0

Vergiss nicht vorher beim Bauamt eine Nutzungsänderung zu beantragen. Auch sollte der Antrag auf eine Gaststättenerlaubis bei Zeiten gestellt werden.

Wir haben noch nicht entschieden ob wir ein vorhandenes Objekt umbauen werden oder ob wir neubauen werden. Beim Bauamt haben wir nächste Woche einen Termin, bin gespannt welche Voraussetzungen notwendig sind...

0

Hallo aurora222,

der Bereich allein fürs Bowling benötigt schon einen enormen Platz, durch die Länge und Anzahl der Bahnen, sowie dem dazugehörenden Sitz- und Thekenbereich. Dazu noch Bereiche für Karaoke, Sportbar und Billard zu erhalten wird besonders schwierig.

Einmal durch den zusätzlichen Platzbedarf und besonders, weil man sich überlegen muß, ob diese Bereiche in dem gleichen Raum sein können, sollten, bzw. dürfen.

Bei der Sportbar und dem Karaokebereich könnt es noch vertretbar sein, diese im gleichen Raum wie die Bowlingbahnen unterzubringen.

Beim Billard sollte man aber berücksichtigen, das dies auch als Freizeitbeschäftigung ein hohe Konzentration benötigt. Da würde es sehr stören, wenn es ständig die Bowlinggeräusche gibt, oder die Karaoke Geräusche. Deshalb ist es empfehlenswert, für den Billardbereich einen abgetrennten Raum einzuplanen.

Aus Erfahrung hört man häufig, das die Billardtische in Bowlingcentern in schlechtem Zustand sind. Das ist der Fall, weil der Pflegebedarf dieser Geräte meist von den Betreibern unterschätzt, bzw. mißachtet wird. Darauf sollte man achten und die Pflege ebenfalls in eine Planung mit einbeziehen.


Nun zum Bowling, dem eigentlichen Hauptbestandteil des Geschäftes.

Es ist bestimmt hilfreich, sich mit Bowlingvereinen aus der Umgebung zu beraten. Zum Beispiel, was die Anzahl an Bahnen für einen möglichen Wettkampfbetrieb angeht. Auch welche Sorte und welche Technik optimal ist.

Um diese Vereine zu finden, kann man die Seite Lokalauskunft.de benutzen. Dort gibt man zuerst den Ort ein und dann im nächsten Fenster in dem Feld "Was" z.B. den Begriff "Bowling".

Ergänzung zur Suche nach Bowlingvereinen:

Bitte statt Lokaleauskunft die Seite YellowMap.de verwenden.

Das ist die Hauptseite des Unternehmens und Lokaleauskunft nur eine Beta-Version.

0

Was möchtest Du wissen?