Bootslack für Holztreppe

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Valandia, was Du hier am ehesten brauchst ist ein Produkt wie Herbol Holzsiegel Aqua, da ich mal davon ausgehe, dass die Treppe im Innenbereich steht. Unter der Homepage herbol.de kannst Du nachschauen, wo Du dieses Material in Deiner Nähe kaufen kannst. Es handelt sich hierbei um einen Polyurethan-verstärkten, Wasser basierten und somit Lösemittel reduzierten Klarlack, der wegen seiner hohen Strapazierfähigkeit sehr gut für Holzböden im Innenbereich geeignet ist. Noch bessere Möglichkeit wäre z. B. Zweihorn Unocryl T(reppenlack). Auch hier auf der Hompage (zweihorn.de) nach dem nächsten Händler suchen.

Steht die Treppe allerdings außen, weshalb Du möglicherweise an Bootslack dachtest, wäre mein Vorschlag, allenfalls eine bis zwei Schichten einer dünnschichtigen, leicht pigmentierten Lasur zu nehmen (Sikkens HLS, Gori 88 o. ä.), da draßen ein Klarlack auf Holz wegen der Witterung sehr problematisch ist (Holzvergrauung, Risse im Anstrichfilm und dadurch Abplatzungen des Lackes, wodurch wiederum Verfärbungen entstehen). Alternativ sinnvoll: Sikkens Wood-Oil. Auch dieses Material nur über Fachhändler.

Alternativ sind diese Produkte auch über einen Maler Deines Vertrauens beziehbar. Dort hast Du dann auch oft die Möglichkeit, Anbruchgebinde zum günstigen Preis zu kaufen.

Hoffe, das hilft. Gruß von skatingmarty

Ich würde nicht unbedingt Bootslack nehmen. Viele der (giftigen) Inhaltsstoffe sind schlicht unnötig, wenn die Treppe nicht im Wasser steht.

Was möchtest Du wissen?