Bogy Praktikum HILFE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich hatte mein Bogy dieses Jahr und mir ging es davor auch so. Es ist glaub nicht schlimm, dass du dich noch nirgendwo beworben hast, bei uns haben sich auch alle erst so im Oktober und im November oder noch später beworben. In den Lebenslauf müssen keine megatollen Sachen rein. Falls du mal irgendwo freiwillig geholfen hast oder einen Nebenjob hast oder Schüleraustausche kannst du reinschreiben. Und dann natürlich noch, welche Sprachen du sprichst, deine Hobbys etc.

Ich kann auch nicht so gut mit Fremden reden, deswegen war ich so extrem nervös vor meinem Gespräch. Es ist wichtig (mir hat es zumindest geholfen), dass du kurz aufschreibst, was du auf mögliche Fragen antwortest. Die typischen Fragen findest du eigentlich alle im Internet. Ansonsten Blickkontakt, lächeln und dann schaffst du das schon!:) So ein wirkliches Bewerbungsgespräch musst du vermutlich eh nicht führen. Bei uns hatten die wenigsten überhaupt eins. 

Wenn dir deine erste Stelle absagt nicht verzweifeln, das ist ganz normal und kann immer passieren. Ich bin jetzt sogar froh, dass die ersten mir abgesagt haben, so habe ich was besseres gefunden.

Viel Glück, du findest schon was gescheites! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge: 1.) brauchst du bei diesem Bogy-Pratikum normalerweise kein Vorstellungsgespräch führen, 2.) kannst du ja selber wählen, wo du dich bewerben willst. Das mit dem Lebenslauf ist auch kein Problem: Einfach einen tabellarischen Lebenslauf erstellen und ausfüllen, egal ob du schon Praktika vorweisen kannst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?