Bluterguss seit 5 monaten?

2 Antworten

Hi,

an normalen "Orten" am Körper, geht sowas normalerweise von alleine weg. Da aber gerade der Intimbereich fast immer bzw. sehr oft stärker Durchblutet wird, kann ein Bluterguss dort länger zum heilen brauchen. Einfach beim Gyn abklären lassen.

PS. Kleine Info am Rande, Knutschflecke ( Durch den Mund hervorgerufen ) können sehr schädlich sein, ich rate davon ab. Es gab sogar Todesfälle wegen Knutschflecken.

MfG

Gute Besserung

Woher ich das weiß:Beruf – Rettungssanitäter

Die Warnung finde ich etwas übertrieben. Korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege, aber ich finde dazu in den letzten 10 Jahren 3 Fälle weltweit, teilweise mit bekannten schwerwiegenden Vorerkrankungen, bei denen vermutet wird, dass ein Knutschfleck ein Blutgerinsel verursacht haben könnte. Die Wahrscheinlichkeit ist derart verschwindend...

0
@LazyDice

Es gab Todesfälle,schrieb nicht das jeder Knutschfleck dich killt. Ungesund ist es dennoch, da es viele schlechte folgen haben kann. Somit ist an meiner Warnung nichts falsches, auch wenn man nicht unbedingt dran stirbt, kann man daran schwer erkranken.

0
@112Blaulicht

Das hab ich schon verstanden, aber was ich nicht verstehe ist: Ein Knutschfleck ist doch nichts anderes als ein oberflächliches Hämatom, sprich ein ganz banaler blauer Fleck. Wie/wodurch/warum soll das krank machen? Kannst Du vielleicht nen Artikel dazu verlinken, wenn die Erklärung zu umständlich ist?

0
@LazyDice

Durch Knutschflecke können Blutgerinsel entstehen welche zu einem Schlaganfall führen kann. Menschen die auch Probleme mit dem Immunsystem haben, können sogar noch wahrscheinlicher Schäden davon tragen, durch den Unterdruck können Venen oder Arterien verletzt werden, was weitere Folgen haben kann. Thrombosen sind übrigens nicht sehr selten, bei Knutschflecken. Krebs erregend ist so ein Fleck nicht, dass ist ein Märchen.

0

Frage mal eine Gynäkologin. Die kann dich dazu am besten beraten.

Was möchtest Du wissen?