Blondierte Haare mit Ansatz ohne färben in naturhaarfarbe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Vor ungefähr eineinhalb Jahren, hatte ich genau das selbe "Problem"...

Auch ich habe von Natur aus dunkelblonde Haare und habe sie dann letztes Jahr blondiert. 

Ich hab es raus wachsen lassen und jetzt sieht es garnicht so schlecht aus, weil die paar hellblonde Strähnen zu meinem Dunkelblond passen.

Wenn du mit dem Ansatz wirklich so unzufrieden bist, kannst du dir natürlich die Haare tönen! Und zwar wirklich nur tönen! Nimm dafür eine Tönung von Schwarzkopf. Die sind am zuverlässigsten. 

Du hast dann natürlich aber noch mehr Chemie auf dem Kopf. Deshalb würde ich dir aus eigener Erfahrung raten, das Blonde rauswachsen zulassen. Wenn du schon bei 5 cm bist, wird das in höchstens zwei Monaten wirklich gut aussehen.

Und eines möchte ich dir noch ans Herz legen; nimm bitte kein Zeug, wo drauf steht, es würde die Farbe aus deinen Haaren ziehen, womöglich noch ohne das Haar zu beschädigen. Ich habe ein Schweineteures Mittel gekauft, weil ich mit meinen blondierten Haaren am Anfang gar nicht zufrieden war, und hatte danach zwei Monate lang "Haare aus Stroh" (Keine Kur hat etwas genützt) und 60 Euro zum Fenster hinaus geworfen.

Viel Erfolg und Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Friseur. Neben Haareschneiden sind sie für genau sowas da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?