Bläschen unter der Nase

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sind Erkältungsbläschen (Form von Herpes) Hab ich auch IMMER bei Erkältung, oft da wo man mit dem Taschentuch beim Naseputzen am meisten reibt: an der Lippenkante und am Nasenrand... Können sehr schmerzhaft sein und sind mit hochinfektiöser Flüssigkeit gefüllt. Kannst nur abwarten bis sie wieder verschwinden... die handelsüblichen Mittel helfen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Lippenherpes, bekommt meine Frau auch immer nach nem Schnupfen. Da hilft eine Creme Zovirax. Die gibt es allerdings nicht auf rezept, muß man sich selber kaufen in der Apotheke und Kostet 8,50 Euro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThePopel 24.05.2010, 02:57

Ich hab es aber nicht auf den Lippen sondern in der rechten Nasenhöhle^^

oder ist es das selbe?

0
ThePopel 24.05.2010, 03:01
@grisu13

Okay danke, werde mir diese Salbe holen, hoffe es hilft^^

0
grisu13 24.05.2010, 03:04
@ThePopel

Wenn du ganz sicher kannst du das dem Apotheker ja zeigen, der wird dann schon wissen ob das richtig ist.

0

die säure ist in dem mukus, nasenschleimauswurf, sie brennt, weil es säure ist, da können schon mal bläschen entstehen, sie gehen von alleine weg nach 1-3 wochen, mach dir eine natur creme drauf, keine chemische, um das ganze zu lindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt für mich nach Herpes. Einfach mal dem Apotheker oder deinem Hausarzt zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich nach Herpes an. Bekomme ich leider auch oft bei Schnupfen. Mir hilft Lomaherpan immer schnell und gut, und sie brennt nicht so wie Zovirax, wie Grisu13 empfohlen hat. Aber Zovirax ist auch nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?