Blackberry Playbook schaltet sich nicht mehr an bzw. Lädt nicht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist tiefentladen.

„Schließen Sie das mitgelieferte Ladegerät an das Playbook, drücken und halten Sie die Power-Taste für 20 Sekunden, um einen Neustart zu erzwingen. Während des Reboot wird der Ladevorgang gestartet.", schrreibt die Anleitung. Falls das nicht geht, kannst du nur noch damit leben, dass all deine Daten futsch sind, und du ein Update per PC-Software machen musst:

Desktop Software unter Windows starten. Playbook mittels USB Kabel verbinden. Es öffnet sich folgendes Fenster mit dem Hinweis: „BlackBerry Desktop Software kann nicht mit dem angeschlossenen Gerät kommunizieren“ In diesem Fenster wählen sie nun den Button > Update. Im nächsten Fenster wird nun ihre E-Mail für weitere Update-Benachrichtigungen angezeigt bzw. um Eintragung gebeten. Klicken Sie nun auf Install Updates. Aus dem Netz wird nun eine ca. 1 GB große Firmware heruntergeladen. Kann bis zu einer Stunde dauern.

Mehrfach versuchen falls es nicht funktoniert. Bei mir hat die erste Variante funktoniert. Ich hoffe mal, ich konnte dir helfen. Viel Erfolg!

Gruß, Alx.

Genau das hatte ich auch. Ich habe es schlussendlich eingeschickt und ein neues bekommen.Schick es aber nich zu amazon oder so sonder Direkt zu Blackberry. Hoffe ich konnte helfen Mfg waschlabaschdu

Ähh also eben hatte ich es auch (komischerweise) habs einfach nochmal neu gestartet und jz lädts ?!

Was möchtest Du wissen?