Binomialverteilung übungsaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jedes vierte Ei bedeutet eine Wahrscheinlichkeit von

p = 1 / 4

Außerdem -->

n = 10

k = 1

http://matheguru.com/stochastik/164-bernoulli-kette.html

Auf der Webseite die Schaltfläche für "obere kumulative Verteilungsfunktion" anklicken, die Formel siehst du dann.

Es kommt eine Wahrscheinlichkeit von gerundet 94,37 % heraus.

Wenn du einen guten Taschenrechner hast, dann kann der das ebenfalls !

Hier noch mal ein  Bild von der Formel -->


 - (Mathe, Mathematik, binomialverteilung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DepravedGirl
01.03.2017, 03:09

Du hattest ja explizit nach der Binominalverteilung gefragt.

1

N=10 da er ja 10 mal zieht p=0.25 da in jedem 4. Ei ein schlumpf ist

P (x> oder = 1) da er die wahrscheinlichkeit dafür haben will dass er mindestens einen schlumpf zieht.

Dann rechnest du mit dem Taschenrechner : binomCdf(10, 0.25, 1, 10)
10=n 0.25=p 1=untere grenze 10=obere grenze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 - 0,75 hoch 10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von volkan030
28.02.2017, 21:18

Danke erstmal für die Antwort. Wie würde dann der Rechenweg mit der Bernoulli Formel aussehen ? 

0

Was möchtest Du wissen?