Bin Ich wertlos, weil ich als Mann nur als 1.63 cm groß bin?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Mark Owen ist 1,65m groß; Bruno Mars ebenso; Jaimi Cullum ist 1,64m groß; Elijah Wood 1,68m, Al Pacino ebenso; . Da ist allerdings noch Luft nach unten, wie Dustin Hoffmann beweist: Er misst 1,66 Meter und ließ sogar Mini-Mann Tom Cruise (1,69) in "Rainman" groß aussehen. Der unvergessene Prince war 1,58m groß, Quatsch groß DER war RIESIG.

Und nach deiner Einschätzung sind und waren alle wertlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Größe ist doch nicht so wichtig, dass sie das ganze Leben bestimmen sollte..

Es gibt genug Frauen, die selbst klein sind und froh sind, wenn der Partner nicht um so viel größer ist - und auch wenn die Frau größer ist - wo ist das problem? (das sind alles nur gesellschaftsbilder..) Im Job hast du dadurch keinen Nachteil -  kein Chef wird nach der Körpergröße das Einkommen festlegen ;) 

Ich denke, dass das alles zwar nicht leicht ist, aber auch kein Grund sich umzubringen, man kann auch als kleine Person glücklich und zufrieden sein ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst Du nicht an Dir arbeiten? ??

Kennst Du den Spruch "klein aber oho"? Den musst Du umsetzen! Es kommt nicht auf die Größe an - das findet nur in Deinem Kopf statt und Du machst es zu Deinem Lebensinhalt. Was für ein Quatsch!

Hast Du Hobbys? Finde Dir welche! Krempel Dein komplettes Leben ins positive um! Zieh Dich nicht selbst mehr runter! Finde etwas an Dir, das Du magst - je mehr Du Dich ablehnst, desto Strick um den Hals! Lass es! Du brauchst Erfolgserlebnisse - und zwar solche, die Dir nicht andere bescheren sondern die Du selbst findest!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Militär sagt man: "Kleine Soldaten sind schwerer zu treffen." Das ist auf jeden Fall ein großer Vorteil des klein seins. 

Schauspieler sind meist auch nicht sehr groß. Mel Gibson und Tom Cruise sind nur 1,70 groß.

Du kannst auch eine Karriere als Jockey anfangen. 

Ich sag dir mal was. Ich bin zwar nicht so klein wie du, aber auch nicht wirklich groß. Als ich zu Militär kam, hatte ich auch noch kaum Muskelmasse drauf. Da standen Männer neben mir mit Gardemaß, die 5mal die Woche ins Fitnessstudio gehen. Als es dann los ging, war ich denen deutlich unterlegen, die waren schneller, kamen besser mit dem Gewicht der Ausrüstung zu recht, kamen besser über Hindernisse, hatten mehr Kondition und so weiter. Für mich war es eine Qual. Ich kam schnell an meine Grenze, aber ich wollte nicht aufgeben. Die ersten Tage waren die Hölle. Aber nicht nur für mich. Bald waren alle an ihrer Grenze und mussten über sich hinauswachsen. Bei uns im Zug war auch ein Typ wie du. Still, klein, schwach, unansehnlich, er hatte keine Freunde. Nach dem ersten Tag waren alle sicher, dass er hinwirft und die anderen haben schon auf die Tage gewettet. Bei allen Übungen war er immer schlecht, die Ausbilder haben ihn ihn extra geschunden, damit er aufgibt, die anderen wollten auch nichts mit ihm zu tun haben. Er war echt ne arme Sau und ich hab mich immer gefragt warum er nicht hinwirft. Er würde eich einen Gefallen tun.
Aber dann kam alles ganz anderes. Tag für Tag gaben wieder Rekruten auf. In der dritten Woche hat einer von den Mustersoldaten hingeschmissen. Da waren alle sehr überrascht. Aber der kleine Kerl hat alles durchgezogen. Der war nie krank und hat sich nie beschwert. Er hat eigentlich nie geredet. Und nach drei Monaten waren viele weg die am Anfang gewettet hatten. Bevor wir dann den Stammeinheiten zugeteilt wurden, hab ich ihn gefragt warum er sich das hier angetan hat. Und er hat gesagt, dass er schon sein ganzes Leben wegen sein Größe und seinem Aussehen diskriminiert wurde. Für ihn waren das drei ganz normal Monate. Die großen, sportlichen Typ waren es gewöhnt zu gewinnen. Sie kamen nicht damit klar, wenn sie ihre Grenze überwinden mussten, weil sie das sonst nie taten und brachen ein. Der Kleine hat das das knallhart durchgezogen. Das ist mentale Stärke!    

Beim Militär ist man oft in einer Situation in die man nicht wollte und an der man nicht schuld ist, aber trotzdem ist sie beschissen. Aber so viel man sich drüber beschwert, es bringt dich nicht wieder raus. Irgendwann lernst du es akzeptieren, das an dem vergangen nichts mehr ändern kannst und machst das Beste draus. Den die Zukunft die hast du in der Hand die kannst du beeinflussen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte bringe dich doch nicht wegen deiner Größe um! Meine Freundin (23 Jahre; 1,65) ist mit einem jungen Mann (25Jahre)  zusammen der nur 1,62 groß ist und für die beiden spielt die Größe keine große Rolle. Und beide sind glücklich in der Beziehung. Also spielt es keine Rolle wie groß du bist! Es kommt auf den Charakter des Menschen an.

Lg und bitte nehme dir nicht das Leben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch, die Antwort lautet "Nein!!!"

Wie kann man sich nur auf die Größe reduzieren?

Als ich deinen Text gelesen habe, bekam ich solch eine Wut! Woher beziehst du deine ganzen Aussagen, dass du aufgrund deiner Größe doppelt arbeiten must und dass kleine Männer weniger Gehat beziehen. Gibt es dazu empirische Fakten? Hab ich ja noch nie gehört.

Und wenn sie Witze reißen, na und? Lach mit, das ist das beste, was du tun kannst. Wenn du Verletztheit signalisiert, wird es nie aufhören. Man sollte sich immer mit ein bisschen Selbstironie und Humor betrachten. Werd mal Locker. Zu sich selbst zu stehen, das ist die große Kunst, die jeder erst lernen muss. ´Der eine früh, der andere eben später. Akzeptierst du dich so, wie de bist, machens auch die anderen. Kommt also allein auf dich an. Du bist derjenige, der den Teufelskreis unterbrechen kann. Gib also nicht deinem Leben oder den anderen die SChuld.

Dei negatives Denken ruft hervor, dass es eben genau so demprimierend ist. Du prophezeist dir selbst n kümmerliches Leben und lebst danach. Also du denkst, du bist so klein nichts wert, akzeptierst also ein geringes Gehalt. Ist also eher deinem Pessimismus geschuldet als den anderen Menschen. Komm bitte mal aus der Mitleidsspirale raus, dann eröffnen sich dir neue Ansichten und Optionen.

Ganz ehrlich, mein Mitleid bekommste hier nicht. Weil ich dein Problem einfach nicht nachvollziehen kann. Kein Mensch ist mit seinem Aussehen völlig zufrieden. Aber man muss daran arbeiten, an der Einstellung. Nimm dich so an, wie du bist, dann vergisste dieses Problem.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal zu deiner Frage: Nein, natürlich nicht. Deine Männlichkeit hängt in keinster Weise mit deiner Größe zusammen! Du solltest deine Männlichkeit außerdem nicht von der Meinung anderer abhängig machen. (Vor allem von welchen, die andere runter machen müssen, um sich selbst besser und besonderer zu fühlen)

Und auch der Rest ist vollkommener Schwachsinn (was du mir vielleicht nicht glaubst, weil du offensichtlich andere Überzeugungen hast). Im Job wirst du deswegen keines Falls benachteiligt und jeder, der sich deswegen über dich lustig macht, ist niveaulos und ignorant. Außerdem solltest du deine Größe nicht als Vorwand nehmen. Jeder hat seine Probleme und solche äußerlichen Nichtigkeiten sind dann wirklich nur ... Kleinigkeiten - wobei ich das jetzt natürlich nicht runter spielen will, immerhin machst du dir deswegen Sorgen. Du kannst aus deinem Leben aber genauso viel machen wie jeder 1,90 m große Typ. Du musst es nur angehen. Lass dich nicht entmutigen.

Als nächstes solltest du jetzt zu deinem Hausarzt gehen und dich zu einem Psychologen überweisen lassen; oder gleich selbst einen suchen.

Du hast ernst zu nehmende Depressionen oder zumindest Suizidgedanken.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal ist Suizid keine Lösung. Ob das mit der Bezahlung stimmt weiss Ich nicht aber du solltest auf einen Psychologen oder so aufsuchen und mit Ihm darüber reden. Reden musst du auch mit deinen Kollegen sag Ihnen einfach, das du es nicht lustig findest etc. ein erwachsener Mensch sollte das auf jedenfall verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist gut so wie du bist, nur weil du nicht bist wie die meistens heißt das nicht dass das negativ ist, vielleicht steht irgendjemand genau darauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk nie wieder darüber nach ob du dich desswegen umbringen sollst... Wenn deine Freunde ständig witze darüber reissen, sollst du es hinnehmen und dazu stehen oder dir neue Menschen suchen die dich so nehmen wie du bist. Sag nie wieder das du schlecht bist!! Gross zu sein ist auch nicht Toll... Und die meisten grossen Männer sind nicht gut im Bett. Darum sagt man ja ; klein aber Ohoooooo <3;) Liebe dich selbst zuerst, dann lieben dich die andern auch. Ein grosses Herz ist das wertvollste!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völliger Blödsinn.  Mein Vater war auch so groß (!) wie Du. Immer wenn ich ihn ärgern wollte, habe ich auch einen Spruch über seine Größe gemacht. Er antwortete immer: "Ich komme mit beiden Beinen auf die Erde!" Damit war die Sache erledigt.

Er hat meine blöden Sprüche damit null und nichtig gemacht. Nimm auch Du deine Größe nicht so wichtig, dann tun es andere auch nicht. Aber wenn du jedes mal abgehst wie "Schmidts Katze" wirst Du ein Leben lang damit aufgezogen.

Das mit dem Gehalt ist absoluter schwachsinn, das ist völlig Größenunabhängig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bisschen Dick aufgetragen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Drogen nimmt, wirkt sich das auch auf das Wachstum aus. Biste selbst schuld. Deine Argumente sind der größte Schwachsinn, den ich jemals gehört hab. Es gibt heutzutage sehr viele kleine Frauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe nicht, warum ihr euch alle immer gleich umbringen wollt.
Manche "großen" Männer sind unheilbar krank und müssen bald sterben, die wären froh, "nur" 1,63m groß zu sein, aber weiterleben dürften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh nein ... Bitte bringe dich nicht wegen deiner Größe um ! :/ ... Es ist doch egal wie groß du bist ... ich bin 16 und 1,71 ... meine Freundin ist 17 und 1,56 ... und wen interessiert das ? ... keinen ... es kommt doch auf den Charakter an :/ Also komm bitte nicht auf blöde Ideen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UND NEIN DU BIST VERDAMMTNOCHMAL NICHT WERTLOS!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?