Bin 23 M. Und will mich als Frau kleiden und mich schminken und so weiblich wie möglich rüber zu kommen, auf was muss ich alles achten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

was ich da nie verstehe ist, dass die meisten es dann "übertreiben". Wieviele Frauen laufen wirklich extrem geschminkt mit High Heels rum?

Und das ist meist der Knackpunkt. Je übertriebener es ist, desto lächerlicher wird es. Bei geborenden Frauen übrigens auch. Gehst du mit High Heels, Lippenstift und geschminkt wie für den roten Teppich in ein normales Cafe werden dich die Leute verstört anschauen - das wäre bei geborenen Frauen aber auch.

Versuche es einfach dezenter zu machen. Man kann auch weiblich aussehen ohne das alles. Dann sollte es farblich zusammen passen und nicht so wirken als würde ein Kind gerade "Frau" spielen und in den Rouge-Topf der Mama gefallen sein. Das Kleid sollte irgendwie zu deinem Körper passen. In High Heels solltest du laufen können. Es gibt aber auch sehr schöne Schuhe ohne Pfennigabsatz.

Perücke sollte zu den Augenbrauen passen. Je nach Gesichtsform kann man dir auch gute Tipps geben wie man das männliche Gesicht weiblicher wirken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexy muss nicht bedeuten, sich übertrieben zu schminken oder zu stylen um weiblicher auszusehen. Weniger ist manchmal mehr, kann also auch ruhig etas dezenter sein.

Wenn Du die passende Figur hast, solltest Du die Kleidung danach auswählen, damit es zu Dir passt und immer noch weiblich wirkt.

Im übrigen finde ich es toll, dass Du so offen damit umgehst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal 'ne "doofe" Frage zuerst:

Inwiefern haben Perücken und Schminke was damit zu tun, sich als Frau zu fühlen?

Wenn Du 'ne Frau sein willst, dann sei eine oder lass es. Es spielt keine Rolle, ob Du kurze oder lange Haare/Röcke trägst oder eher 'ne Frau bist, die "die Hosen anhat".

Jeder Mann hat einen anderen Frauentypus, auf den er abfährt, wenn er denn auf Frauen steht...

Aber im allgemeinen nimmt man Frauen eher als Frauen wahr, wenn sie nicht wie ein "Bauerntrampel in Gummistiefeln durch 'nen Porzellanladen" stolpern, sondern sich relativ elegant bewegen. Und das auch in Gummistiefeln und Sackleinenklamotten.

Körpersprache ist also wichtiger als ein kunstvoller Fassadenanstrich.

"Feminin" wird von vielen Männern gerne in Richtung devot interpretiert. Also achte darauf, damenhaft den Blick zu senken und eher schüchtern (zurückhaltend...) zu "sein".

Aber übertreibe es nicht.

warehouse14 (weiblicher asexueller Agender/Genderfluid, wie man heutzutage wohl sagen würde... XD)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?