Biegemoment und Torsion?

Bild - (Freizeit, Technik, torsion)

2 Antworten

Ja richtig, beides.

Die gleiche Verformung würde entstehen, wenn du die Kraft in die Achse verschiebst UND! ein Drehmoment der Größe Mt =  F x L2 anlegst.

Das Torsionsmoment verläuft mit konstantem Wert durch die ganze Drehstabfeder.

Biegemoment verläuft linear und habt sein Maximum in der Aufnahme. Mb = F x L1.

Übrigens gibt es natürlich bei der gegebenen Anordnung auch ein Biegemoment im Hebel. Mb = F x L2.

Muß es ja auch geben, denn dieses Biegemoment erzeugt ja die Torsion.

Biegemoment:   M1 = F1 · L1 

Drehmoment:     M2 = F1 · L2

Was möchtest Du wissen?