Bewerbungsschreiben von der Verkäuferin zur Rezeptionistin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo REKiZZ,

der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von REKiZZ
04.08.2016, 23:25

Bewerbung als Rezeptionistin
100%

Sehr
geehrte Frau XXXX

Mit grossem Interesse bewerbe ich mich auf die offene Stelle als Rezeptionistin.

Bis jetzt absolvierte ich meine Ausbildung als Verkäuferin im XXXX

Nun bin ich fertig mit meiner Ausbildung und suche ab sofort eine neue Herausforderung in einer neuen Branche.

Und würde dazu gerne mein gelerntes bei Ihnen im Team einbringen.

Der tägliche Umgang mit Menschen bereitet mir große Freude.

Bei mir steht der Gast stets im Mittelpunkt.

In einem Team sowie auch eigenständig zu arbeiten gehören zu
meinen Stärken.

Bei starkem Arbeitsanfall und in schwierigen Situationen
bewahre ich trotzdem den Überblick.

Eine rasche Auffassungsgabe sowie ein freundliches Auftreten
beim direkten Gästekontakt gehören ebenfalls zu meinen Stärken.

Gerne möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich
von meinen Stärken überzeugen.

Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz
besonders.

Mit  freundlichen Grüssen,

:)

0

Was möchtest Du wissen?