bewerbung ohne zeugnisse?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich an deiner Stelle würde die betreffenden fünf Arbeitgeber/Firmen anschreiben, denen dein Problem erläutern und um Zusendung einer Zweitschrift der damaligen Zeugnisse bitten. Diesen Gefallen tun sie dir bestimmt gerne, da sie ja mit deiner Arbeit zufrieden waren. Eine Bewerbung ohne Zeugnisse hat in meinen Augen durchaus schlechtere Chancen. Dein potentieller Arbeitgeber könnte z.B. vermuten, dass die Zeugnisse nicht gut waren und du sie deshalb nicht mitschickst (bzw. vermuten, dass deine Erklärung unwahr ist). Aber wie RainerB76 schon schrieb, ist es bestimmt auch davon abhängig, für welche Stellen du dich bewirbst. Im kaufmännischen Bereich ist eine Bewerbung ohne Zeugnisse sicherlich chancenloser als im gewerblichen Bereich (wo man sich manchmal ja auch nur persönlich und ohne Bewerbungsunterlagen bewirbt).

Du müsstest die Zeugnisse wiederbekommen können. Dafür muss man zwar alle Ausbildungsstätten abklappern, aber in deren Archiven sollten sich noch deine Zeugnisse finden.

Ich glaube daß nach einer gewissen Zeit keine Zeugnisse mehr gebraucht werden. Und nach deinem Fall nach der Selbständigkeit glaube ich daß Erfahrung mehr zählt. Ich habe mich bei meinem letzten Arbeitgeber auch ohne Zeugnisse beworben. Kommt darauf an was du machen willst und was für Zeugnisse? Ich war vorher 16Jahre Elektroniker und bin jetzt Kraftfahrer, die einzigen Zeugnisse die ich zur Bewerbung gebracht habe war der Führerschein und den Gefahrgutschein. Weil warum sollte einen Spediteur interessieren was für eine Note ich vor 16 Jahren in Schaltungstechnik oder Fachrechnen gehabt habe???

Wende Dich an die betreffende Schule und versuche, eine Zweitschrift zu bekommen.

giulietta 04.10.2010, 22:09

die schulzeugnisse sind nicht wichtig - wichtig sind ca. 5 zeugnisse (die auch hervorragend waren) von diversen arbeitgebern...

0

Was möchtest Du wissen?