Bewerbung "Letzten beiden Zeugnisse" -> Abiturzeugnis?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es die letzten sind die man bekommen hat, dann reicht das auch aus!!! Hast dir deine Frage ja schon selbst beantwortet :)

Arbeitnehmer wissen, dass (LEIDER) Zeugnisse geschönt werden, um dem Schüler nicht seine Zukunftsaussichten zu verbauen. Genau deswegen wollen viele auch frühere Zeugnisse sehen. Dabei sind die Noten eher un interessant. Aber Einträge über häufiges Fehlen (auch entschuldigt !!!) führen dann häufig zur Absage, Solche Probleme will kein Arbeigeber, so lange es auch andere Bewerber gibt.

Wenn die Noten der letzten Jahre da stehen, würde es imho reichen.

Die Noten sind eher unbedeutend. Die sog. "Kopfnoten" sind für einen Arbeitgeber viel aufschlussreicher !!! und oft ausschlaggebend.

0
@DerHans

Satzzeichen sind keine Rudeltiere. Die Fach-Noten sind nicht unbedeutend.

0

Was möchtest Du wissen?