Beste Freundin , Kontakt abbrechen , Verzweiflung?

3 Antworten

Wenn sie krank ist ist sie krank. Und wenn es ihr besser geht ist der erste Schritt wieder zur Arbeit gehen und nicht wie du sagst 50km rum zu fahren um sich zu treffen.

Freundschaften sind keine Einbahnstraße. Wenn es eine echte Freundschaft ist wird sie sich von sich aus mal melden wenn es ihr besser geht. Du weißt ja nicht was sie hat. Vielleicht ist es etwas chronisches oder großes. Dass weißt du nicht.

sie konnte aber am gleichen Tag wo ich zu ihr fahren sollte abends auf Arbeit gehen und war bis Samstag noch krank geschrieben, ist schon sehr merkwürdig finde ich und man kommt sich dadurch verarscht vor . ich kann nicht zur Arbeit gehen wenn ich krank geschrieben bin.

0
@mausi1988rbg

Also tut mir ja echt leid aber falls es tatsächlich ausreden von ihr sind verstehe ich langsam warum... Tu euch beiden einen gefallen und renn ihr nicht hinterher. Wenn sie das gleiche in eurer Freundschaft sieht wird sie sich von sich aus mal melden und wenn nicht ist es keine echte Freundschaft. Dann sei froh dass es so lief.

Frag sie doch einfach warum sie zur Arbeit geht wenn sie krankgeschrieben ist. Aber klingt nach einer Freundschaft für die du mehr investierst als sie. und so ein unausgewogenes Verhältnis ist keine echte Freundschaft

0

Vielleicht einfach mal in Ruhe lassen. Zwischen rund um die Uhr und abbrechen gibt es noch vieles andere. Freundschaft zeichnet sich durch Nähe und Vertrauen aus, nicht durch ständigen Kontakt

Ich war erst vor kurzem selbst in der Situation, dass ich meine beste Freundin Monate nicht gesehen hab und es gab einen Streit.

Mein Rat, wenn du sie wirklich lieb hast, dann gedulde dich. Warte bis sie wieder gesund ist und mach dann einen Schritt auf sie zu. Dass sie zuerst in ihre Arbeit einsteigen will ist normal. Arbeit geht vor.

Was möchtest Du wissen?