bescheiden sein und bodenständig was ist der unterschied?

4 Antworten

Also ich glaube da gibt es keinen Unterschied ich würde jetzt sagen das sich bescheiden sein auf materielle Dinge bezieht wie zum Beispiel eine reiche Person hat ein einfaches Haus und bodenständig eher vielleicht wenn jemand eine bestimmte reichweite hat aber immer noch vom charackter her gleich geblieben ist

das ist ne schwierige Frage haha

bescheiden sein = wenig Ansprüche haben, mit wenigen Dingen zufrieden sein.

bodenständig sein = realistisch sein, keine überzogenen Ansprüche haben; nicht überheblich (/ arrogant) sein.

Nachtrag:

Der 'Duden' definiert 'bodenständig' folgendermaßen:

  1. lange ansässig; fest in der Heimaterde verwurzelt
  2. unkompliziert, natürlich und normal

Einige Zeit später:

Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich doch übliche Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Bescheiden wenn man nicht so viel benötigt und weiß was man braucht

Bodenständig wenn man selber sehr viel erreichen kann

zumindest glaube ich ungefähr in die Richtung ^^

Die Interpretation für 'bodenständig' halte ich nicht für zutreffend.

0
@Tamtamy

Habe deinen Kommentar gesehen, dachte das es sowas bedeutet aber habe dazu gelernt, danke dir ^^

0