Berufe zur Hauswirtschaft? Alternativen zum Konditor?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

GGf. wäre in der industriellen Produktion die Ausbildung Fachkraft - Lebensmitteltechnik noch eine Alternative. Oder eben im Verkauf als Fachverkäufer Lebensmittelhandwerk. Was schreckt dich denn nun beim Konditor ab? Wenn du gut bist hast du ggf. die Perspektive dich selbständig zu machen. Ein gute Bäcker / Konditro, ich denke die haben gerade in ländlichen Regionen immer ihr Auskommen!:)

Ich hab Angst, das meine Zeichenkünste (die nicht gerade berauschend sind) nicht ausreichen. Ich kann auch keine Marzipanfiguren kneten oder sowas. Danke für deinen Rat ;)

0

In der Hauswirtschaft gibt es verschiedene Wege. Lehre zur/zum Hauswirtschafter/in nach drei Jahren Berufstätigkeit ist es möglich berufsbegleitend den Meister der Hauswirtschaft zu machen. In verschiedenen Wohn-Heimen, Schulen, Internaten, und auch in Privathaushalten werden hauswirtschaftliche Fachkräfte gesucht. Ob Kochen und Backen im Mittelpunkt der Tätigkeit steht, ist sehr unterschiedlich. Das Angebot der Stellen ist vielfältig, aber leider ist meistens der Verdienst nicht gerade hoch. Der Bedarf an hauswirtschaftlichen Kräften ist jedoch steigend.

Erkundige dich am Besten mal direkt bei einer Hauswirtschafterin.Der Beruf bietet mehr als Kochen, Waschen, Putzen und Kinder hüten :-) Man hat mit Menschen zu tun und organisiert den Großhaushalt, was man zuhause halt im Kleinen macht! Von Geburtstagsfeiern und Festen organisieren und duchführen (mit Kuchen :-)), über Mitsprache bei der Einrichtung von Räumen und jahreszeitlicher Dekoration bis hin zum Kochen, Reinigen und Pflegen von Räumen und Textilien! Nach der Ausbildung kann man sich Schwerpunkte setzten zB in der Küche oder in der Reinigung arbeiten.Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung ist man dann auch mehr in der Organisation tätig! Die Weiterbildungsmöglichkeiten sind vielfältig: Meister,den man berufsbegleitend machen kann; 2-jährige Ausbildung zur hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin,Wirtschafterin, Fachhauswirtschafterin, Dorfhelfer............

Was möchtest Du wissen?