Berührender Monolog gesucht!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr traurig ist ein Monolog am Ende des Films "die Grauzone". Ein Mädchen, das die Gaskammer in Auschwitz überlebt hat und erschossen wurde (wahre Begebenheit) erzählt ihren Weg als schwarzer Rauch durch den Schornstein des Krematoriums. Sehr berührend, sehenswerter Film aber nichts für zartbesaitete Leute zum Ansehen!

Hier der Film auf youtube:

Danke!!! Das ist wirklich gut!! :) Ich würde dir ja ein Sternchen geben aber das geht erst nach 24h ;)

0
@hermionegxx3

Der film beschreibt das vielleicht schrecklichste Kapitel des Holocaust: die zwangsweise Einbeziehung von Juden in das fliessbandmässige Morden. Sieh' dir den Film in Ruhe an, die braucht man dazu. Würde mich interessieren was du zu dem Film denkst.

0
@freto

Ich werde ihn mir auf jeden Fall anschauen! Danke für die Empfehlung ich fand den Film: Die wahre Geschichte der Anne Frank auch sehr gut. Obwohl er wahrscheinlich nicht so heftig dargestellt ist wie Die Grauzone (habe mir bereits einen Trailer angeschaut).

0

Titanik :rose zu jack: ich atme mit dir, ich lebe mit dir, ich kämpfe mit dir und ich springe mit dir

aso das letzte nicht unvedingt denn dazu ,muss man die geschichte kennen abe sonst ;D

hoffe ich konnte helfen ^^

Etwas länger wäre gut aber trotzdem danke :)

0

Muss es unbedingt ein Film sein? Dann guck dir "Frida" an, er ist ziemlich dramatisch und da lässt sich bestimmt etwas finden. "Election" ist auch sehr gut, wobei die Momnologe der Hauptdarstellerin eher belehrend und um Moral handeln.

Ansonsten finde ich die Monologe aus dem Roman "Das kunstseidene Mädchen" von Irmgard Keun sehr gut.

Was möchtest Du wissen?