Berücksichtigt ein Navi Einbahnstraßen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unser Navi (TomTom) berücksichtigt nicht alle Einbahnstraßen. Aber man kann (für daas Navi) neue  eingeben und dann berücksichtigt das Navi die auch. Gibt sicher neue ´, die dann (fast) alle Einbahnstraßen drinne hat. Guck doch mal in den Kundenbewertungen, da findet man vielleicht was.

Ja, natürlich berücksichtigt ein Navi Einbahnstrassen. Es mag sein, dass es in den Anfangszeiten der automatischen Navigation in dieser Hinsicht zu Problemen kam - die modernen Geräte schaffen das aber problemlos.

Einzige Voraussetzung, aber das sollte klar sein: Die Karten müssen aktuell sein, also ggf. gelegentlich updaten.

Theoretisch sollte ein halbwegs gutes und aktuelles Navi wissen, wo Einbahnstraßen sind (ebenso wie für Autos gesperrte Straßen, Geschwindigkeitsbegrenzungen usw.), und Dich entsprechend leiten.

Wenn man sich allerdings überlegt, welche gigantischen Datenmengen dahinter stehen, sollte man sich über den einen oder anderen Fehler nicht wundern ...

Haben Fahrradfahrer in Kleinstraßen Vorfahrt?

Ich habe es immer so gehandhabt, dass jeder der von Rechts kommt Vorfahrt hat.

Ob Radfahrer oder Auto oder ob Einbahnstraße in die eine oder andere Richtung. (Viele Straßen können ja beidseitig von Fahrradfahrern befahren werden.)

Nun hat mich eine Freundin drauf angesprochen und meinte, dass Fahrradfahrer entgegen der Einbahnstraße schon gar keine Vorfahrt haben und eigentlich auch keine Vorfahrt gegenüber Autos.

Was ist richtig?

Muss ich nun nicht mehr in Einbahnstraßen reinschauen in die ich rechts abfahren kann aber Fahrradfahrer herauskommen können?

...zur Frage

Fragen zur Einbahnstraße

hallo zusammen,

ich hätte folgende Fragen zu einer Einbahnstraße.

Wenn man von einer Einbahnstraße abbiegt, ist dann die folgende Straße in die man fährt generell immer keine Einbahnstraße?

Ich habe aber öfters noch Schwierigkeiten Einbahnstraßen zu erkennen. In manchen Straßen sind ja mehrere Einbahnstraßenschilder aufgestellt, weshalb man sie nicht übersehen kann, aber in anderen Straßen wiederum ist nur ein einziges Einbahnstraßenschild aufgestellt, weshalb ich sie manchmal übersehe... -Wie erkennt man am besten Einbahnstraßen, abgesehen vom Einbahnstraßenschild?

(Die Regel, dass alle Autos in eine Richtung parken, trifft nicht immer zu, hab ich leider auch schon selbst festellen müssen)

...zur Frage

Wurde ich geblitzt?

Hallo zusammen war vor ein paar Tage in Heilbronn unterwegs auf der Karl Wüst Straße und bin links Richtung B27 abgebogen( auf dem linken Linksabbiegerstreifen). Ich war mit Navi unterwegs und dieses hat mir einen Blitzer angezeigt deshalb bin ich auch extra langsamer gefahren, jedoch habe ich dann zwei weiße Lichter aufblitzen sehen. Ich vermute, dass ich eventuell die Haltelinie überfahren habe weil ich die bei Dunkelheit nicht gesehen habe aber vor der Ampel bin ich dennoch stehen geblieben. Kann es sein, dass der Fahrer auf der anderen Linksabbiegerspur geblitzt wurde oder eventuell das Fahrzeug auf der B27 ? Kennt sich da jemand aus ? Vielleicht jemand aus Heilbronn, der diesen Blitzer kennt.

...zur Frage

Dieses Messer mit sich tragen?

Hallo, Darf ich dieses Messer mit mir führen z.B. Wenn ich mal in fremden Gegenden unterwegs bin oder auch draußen? Das ist das Messer:

http://www.meinpaket.de/de/springmesser-holzgriff-420rsf-mit-clip/p532254986/

...zur Frage

TomTom Navi Einstellung - fährt teilweise auf mehr oder wenige fast Feldwege zu Ziel?

Mein Navi ist auf Autobahn, befestigte- und gute Strassen eingestellt. Ab und zu, geht es dann von der Landstr. auf Wege. die nicht so befestigt sind. Wie kann man solche Abzweigungen verhindern? Die Einstellungen geben nicht allzuviel her. Bin lieben auf einer Hauptverkehrsstrasse unterwegs, als auf einem "Feldweg" mit Gegenverkehr.

...zur Frage

Gibt es "DAS ULTIMATIVE NAVI" überhaupt?

Wir sind gerade aus Italien zurück und ganz ehrlich...nach einer Woche bin ich fix und fertig!

Ich nehme im allgemeinen alles mit Humor und ohne dieses verdammte Ding hätte ich so einige Sehenswürdigkeiten nie entdeckt, aber wenn das Schh...Ding grundsätzlich abkackt, wenn man seine Hilfe benötigt und dann Ewigkeiten braucht, um sich neu zu orientieren, kann ich gern darauf verzichten und die Knete lieber in Straßenkarten investieren.

Ist ja nicht der erste Versuch!

Das erste war ein NAVGIR..tolles Ding...grundsätzlich, wenn man sich entscheiden musste, ob gerade aus, rechts, oder links, hat es die Sateliten verloren und musste neu gestartet werden.

Das zweite war ein GARMIN....Hey, Abenteuer pur!

Du gibst ein, dass du mit einem Womo unterwegs bist und es scheucht dich auf Straßen, die man eventuell mit einem Trecker schadlos befahren könnte.

Das derzeitige eins, das vom ADAC empfohlen wurde!

Ja, nee...alles klar!

Es zeigt Stellplätze für Womos an und man erwirbt sich ein lebenslanges Karten-Update!

Wieder voll auf den Bauch gefallen!

Update gemacht...das Kartenmaterial war Älter als das was auf dem Gerät vorhanden war.

Die Krönung war allerdings, als uns dieses Gerät trotz Eingabe "LKW" durch eine Unterführung lotsen wollte, die nur 2,30m hoch war!

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?