bekomme ohrringe nicht zu

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist auch eine elende Fummelei.Am besten versuchst du so weit nach durch zu kommen mit dem ganzen Stift, der durchs Ohr geht. Also von HINTEN nach vorne durchs Ohr stecken. So kannst du dich vor den Spiegel stellen und dir das in Ruhe anschauen.

Wie gesagt wenn du das so weit wie möglich nach vorne machst, dann kannst du versuchen mit einem Zeigefinger die Spitze des Stiftes von oben zu fassen und so mit der anderen Hand die Creole zu führen, und versuchen in das Loch zu treffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldtweet
14.06.2011, 19:35

ich nochmal.

Das machen viele falsch (naja, falsch ist es nicht, aber auch nicht richtig).

Der "Verschluss" sollte nicht hinten sein, sondern das Scharnier.

Sonst schaust du doch von vorne immer auf das blöde, kleine Scharnier!

Dreh die Creolen ruhig um sodass du das offene Röhrchen VORNE hast.

So sieht man auch das Scharnier nicht, und du kannst die Teile besser schließen.

0

Sind es die Dünnen? DIe kannst du einfach vorsichtig ein kleines stückaufbiegen, schließen und wieder zusammenbiegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tearjerk
14.06.2011, 19:31

das geht ja eben nicht :/ der verschluss ist hinten und geht einfach nicht zu

0

Ich hab' einen Tipp: Lass die Ohrringe einfach draußen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?