Beispiele für potentielle Energie

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die potentielle Energie ist keine Energiemenge, die ein Körper besitzt, sondern eine Energiemenge, die der Körper bekommt, wenn er sich in einem Feld von A nach B bewegt. Die Energie bekommt er aus dem Feld selbst, sie ist also im Feld gespeichert, nicht im Körper.
Beispiel1: Ein Stein fällt von 10m Höhe auf 3m Höhe hinunter. Die potentielle Energie ist E = m * g * h, wobei h in diesem Fall 10m-3m=7m ist. Diesen Energiewert hat der Stein während seines Fluges aus dem Gravitationsfeld erhalten und er hat sie am Ende als kinetische Energie.
Beispiel2: Ein Körper mit einer elektrischen Ladung befindet sich zwischen zwei Kondensatorplatten. Die potentielle Energie hier ist die Energiemenge, die er vom elektrischen Feld bekommt, wenn er sich von A nach B bewegt usw.

Potentielle Energie ist ein Zustand. Er beschreibt die Gravitations- Beschleunigung in Bezug zu einem Körper und seiner Höhenlage.Die Energieform wird freigesetzt durch kinetische Energie.

Ein Skifahrer hat auf der Skipiste eine große Menge potentielle Energie (Die kommt vom Lift), die beim Runterfahren in kinetische Energie umgewandelt wird. Potentielle Energie hat immer etwas mit der Höhe zu tun. Tragst du zum Beispiel einen schweren Gegenstand in den 3. Stock, kostet dich das Kraft. Du verrichtest Arbeit. Diese Energie ist in den Gegenstand gespeichert. Erst wenn er runterfällt wird die potentielle Energie in andere Formen umgewandelt.

dankeschön jetzt hab ichs endlich kapiert =)

0

"...immer was mit der Höhe zu tun."

Und was ist mit dem Elektischenpotential, dem Potential einer Feder etc.?

0

Was möchtest Du wissen?