Bei ernsten Gesprächen immer weinen!

5 Antworten

ist bei mir genauso, immer wenn ich ein ernstes Gespräch führe, muss ich nach einiger Zeit einfach weinen obwohl ich es echt nicht will. Das nervt total und schließlich weine ich ja auch nicht weil ich traurig bin oder so, sondern vllt weil es einfach unter spannung steht (das gespräch) und ich dann weine... Das kann total ätzend sein wenn man mit jemanden diskutiert und anfängt loszuweinen. Der gegenüber fragt sich (innerlich bestimmt) warum man weint und leitet es auf das Gespräch zurück und meistens denkt er/sie dann auch noch das man traurig ist. Ich selber finde das Problem einfach störend und wüsste gern wie man dagegen wirken kann :/

versuche doch mal aus dem Weinen ein Lachen zu machen, wenn es irgendwie geht. Dann können du und die anderen das Gespräch leichter fortführen und du entschärfst die unangenehme Situation....die dir trotzdem nicht unangenehm sein braucht :)

Ich hab das auch. Mein Freund macht sich nen Spaß draus und übt mit mir indem er, wenn er sieht, dass ich fast weine, sagt "nicht weinen". Das lösts dann meistens aus aber inzwischen gehts immer besser.

Bei ihm finde ichs nicht schlimm, weil er weiß, dass wir trotzdem weiterreden können und die Tränen nicht unbedingt was mit dem Gespärch zu tun haben. Bei anderen, die sind dann meistens etwas betroffen, daher finde ich es gut, das zu üben.

Ich glaube anders wirst du es auch nciht unbedingt in den Griff bekommen.

Wie kann ich verhindern dass ich anfange zu weinen?

Hallo, Ach ja, ich weiß, ich klinge wie ein Kleinkind, aber ich bin w/17... Man sollte meinen, ich wäre alt genug aber... Ich habe wirklich ein Problem. Sagt jemand zu mir, ich mache etwas falsch, oder ich darf etwas nicht oder motzt mich ein kleines bisschen an... Oder ist auch nur etwas ruppig zu mir, kommen mir gleich die Tränen. Ich weine viel und wenn mich mit meinen Eltern zum Beispiel diskutiere, und die verbieten mir etwas und ich bin dadurch maßlos enttäuscht, fange ich vor Wut auch gleich an zu heulen. Leider ist das ziemlich kontraproduktiv denn meine Eltern schreien mich dann an ich soll nicht rumheulen und auf die Tränendrüse drücken, und dann ist weder mit Ihnen noch mit mir ein vernünftiges Gespräch möglich. Was kann ich tun, um nicht immer gleich anfangen zu heulen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?