Bei der Videothek Ausleihe kopieren von DVDs/CDs ilegal?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt darauf an, was in deinem Vertrag steht. Ich bin schon seit VHS-Zeiten kein Videotheken-Mitglied, aber ich vermute mal, dass da (bzw. den AGB) drin steht, dass Du nicht kopieren darfst.

Da Du den Vertrag unterschrieben hast ...

Die Klausel wäre höchstens nichtig, falls Du die AGB vorher nicht zur Kenntnis nehmen konntest (z.B. weil hinter der Theke hingen, dir aber nicht zum Lesen gegeben wurden). Vielleicht wäre sie auch nichtig, weil sie im Kleingedruckten zu versteckt ist, und die Klausel den Kunden überraschen benachteiligt.

Denn das Vertragsrecht ist das eine, und gemäß Urheberrecht ist das Kopieren einer legalen Vorlage für den persönlichen Gebrauch (also Kopie für dich, Verwandte und/oder persönliche Freunde) ausdrücklich erlaubt.

Zwar ist es verboten, dabei einen wirksamen Kopierschutz zu umgehen (den haben, im Gegensatz zu Audio-CDs, fast alle DVDs/BDs - Audio-CDs stammen aus einer Zeit, als es noch keine Kopierschutz dafür gab, während er bei DVDs/BDs mit in den Standard aufgenommen wurde), aber für den persönlichen Gebrauch wird die Umgehung ausdrücklich nicht bestraft. Das dient lediglich dazu, dass die Kopie formaljuristisch "illegal" ist, so dass von der Kopie dann nicht mehr weiter kopiert werden darf (weil eben eine "legale Vorlage" für die Kopie vorgeschrieben ist - bei ungeschützte DVDs/BDs darf man nämlich auch von der Koipie munter weiter kopieren).

Da man aber andererseits ohnehin nur bedingt feststellen kann, ob die Kopie von einem Videotheken-Original stammt mit Verbot im Vertrag, oder von einem Kumpel, spielt das praktisch aber wohl nicht die große Rolle. ;-)

Und: Die Rechteinhaber kassieren zum Ausgleich für die Privatkopie bei jedem Leermedium, vom USB-Stick bis zur Festplatte und jedem Gerät, vom Smartphone bis zum PC, zum Ausgleich mit.

PS: Eine Privatkopie darf natürlich auch ohne Original genutzt werden. Ist ja auch logisch, weil man sonst ja auch nicht für Verwandte oder persönliche Freunde kopieren könnte. ;-)

Auch wenn es mit Hilfsmitteln funktioniert ist es noch lange nicht erlaubt.

Ja, natürlich, steht auch groß und deutlich drauf. Wenn du erwischt wirst, dann bekommst du eine saftige Strafe

Man kann aber einfach Zuhause das einfach kopieren und dann wieder zurückgeben

0

wieso machen es dann jeder?

0
@TomGamerTV

macht doch heute niemand mehr. Zahlt sich doch nicht mehr aus und ist strafbar.

0

Wer ist bei dir JEDER ? Ausleihen 1EUR, kaufen 10-15, streamen 8 EUR im Monat. Wozu dann klauen ?

0

Ja, natürlich, steht auch groß und deutlich drauf. Wenn du erwischt wirst, dann bekommst du eine saftige Strafe

Man sollte nicht jeden Blödsinn glauben, der irgendwo steht! =;-)

Relevant ist das Urheberrecht, und das sagt AUSDRÜCKLICH, dass das private Kopieren bei Musik udn Filmen erlaubt ist, und das Umgehen eines Kopierschutzes dabei NICHT bestraft wird.

Also woher da eine "saftige Strafe" kommen soll, nur weil das auf der Verpackung steht, ist mir jetzt nicht so klar.

0

Ja das ist Illegal dafür kannst du auch eine saftige Strafe erwarten aber die meisten  DVDS sind heutzutage sowieso Kopiergeschützt

Man kann das durch Freemake das Kopierschutz entfernen

0

Nicht alles, was man KANN, ist auch legal ;-)

0

ja das dürfte ja hinreichend bekannt sein.  Warum heute noch was ausleihen in der Videothek ? Bei uns gibt es in der gesamten region keine Videothek mehr .

gibt es auch alles per legalen Streaming oder Kauf bei Amazon Prime oder Netflix



Man kann aber dann nur 1 € Zahlen für paar Filme

0

Was möchtest Du wissen?