Behalte ich meine Probelinsen (nach Eingewöhnugnszeit)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff "Probelinsen" bedeutet, dass es sein kann, sie passen noch nicht akkurat, trotz vermessen Deiner Augen und des Hornhautradius. Das wird der Optiker Donnerstag feststellen. Wenn sie passen, trägst Du sie ca. 2 Wochen lang und gehst dann zur Nachkontrolle, mit den Linsen im Auge. Verträgst Du diese Art Linsen und bist zufrieden und der Optiker bei der Nachkontrolle auch, behältst Du sie und bezahlst sie. Passen sie nicht, so werden sie entsorgt und Du zahlst nichts, (so ist es jedenfalls bei meinem Augenoptiker). Es werden neue Probelinsen bestellt....

Super danke! Dieses ''Prozedere'' wurde mir vorher nicht so richtig erklärt.. Bin schon gespannt auf morgen :D ..

0
@Nolti94

gern geschehn ;-) wie heißt denn der Optiker, ist das eine große Augenoptik-Kette?

0

Also ich habe vom Optiker noch keine harten Probelinsen bekommen, sondern nur weiche, aber ich kann mir vorstellen dass du sie dann behalten darfst. Wenn die Linsen einmal von jemanden getragen wurden, können sie die ja nicht mehr wiederverwenden und müssten sie entsorgen, was ja irgendwie Verschwendung wäre. Ich bin mir aber nicht zu 100% sicher ;)

der begriff probelinsen ist bei sog. harten eigentlich nicht richtig - aufgrund der messungen die beim anpasstermin vorgenommen wurden, sind diese linsen gefertigt worden - bei einem erfahrenen anpasser sind sie jetzt schon mit einer wahrscheinlichkeit von 95% die richtigen - falls nicht, werden sie beim hersteller umgetauscht - je nachdem was du für einen vertrag hast, musst du (falls du keine lust mehr hast) nur die dienstleistungsgebühr bezahlen

Danke, das war hilfreich :) !

0

Was möchtest Du wissen?