beeinflusst schlechtes Wetter das wlan-Netz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo radjastan,

einen Zusammenhang zwischen dem Wetter und deinem WLAN kann ich so nicht sehen.

Wie sieht es bei kabelgebundenen Endgeräten aus? Ist die Verbindung dort auch unterschiedlich? So können wir feststellen, ob es einen Fehler innerhalb des Leitungsweges gibt.

Ich wünsche noch einen schönen Abend.

Viele Grüße

Matthias Müller von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eigentlich sollte es nicht so sein, ich habe auch extrem viele Geräte im WLAN und bei mir ist immer alles gut...
Es kann aber gut sein, dass bei dir zu Hause bei Regen irgendwelche Stör-Signale entstehen, dass kann man nie ausschließen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
radjastan 19.11.2015, 11:27

Hi,

danke für die Mühe. Der Router sitzt im Halbkeller (ziemlich grosse Freifläche drumherum), ca. 16 m zum Repeater im Parterre. Bei normalem Wetter gibt´s keine wlan-Probleme. Bei schlechtem Wetter allerdings ist´s wie beim Blinker, nähmlich "drin-nicht drin- drin". Das nervt! Wäre ggf. eine stärkere Antenne am Router hilfreich?

Gruss Radjastan

0
Alexanderimus 19.11.2015, 14:44
@radjastan

Naja also wenn du sagst dass der Router im Keller sitzt dann könnte es durchaus sein, dass Signale schwanken. Generell schadet eine Verstärker-Antenne meiner Meinung nach nie etwas, aber dass muss jeder für sich selbst entscheiden.
Und ist es so, dass du (wenn du bei schlechtem Wetter mit nem Handy neben dem Router stehst) du vollen Empfang und auch ein konstantes Signal hast??
Falls du kein konstantes Internet hast und wenn es auch bei Lan-Kabeln keine konstante Leistung gibt, (so etwas Ähnliches hatte ich auch schon) dann solltest du mal bei deinem Internet-Anbieter anrufen, und das Problem melden.
Es könnte nämlich sein, dass der Verteilerkasten (Ein grauer Kasten, der  irgendwo in deiner Straße steht, und das Internet für dich  und deine Nachbarn bereitstellt) undicht ist, oder ein Kabel locker ist, etc.
Falls du vollen Empfang und auch konstant funktionierendes Internet hast, dann muss es etwas mit dem Aufbau deines Hauses zu tun haben (anders kann ich mir das jedenfalls nicht erklären).
In dem Fall solltest du evtl. den Repeater in einen anderen Raum verlegen (oder dir noch einen zulegen, was allerdings meiner Meinung nach keine soo gute Idee ist (aus Kostengründen)...)
Und dann würde mich mal generell Interessieren (das musst du mir nicht sagen), was du für eine Internet-Geschwindigkeit hast und bei welchem Anbieter du bist.
Ich hoffe ich konnte dir ein Wenig helfen,
Alex

0
radjastan 20.11.2015, 10:01
@radjastan

Mioin, Alex,

grossartig und hilfreich, danke!

also: in unmittelbarer Nähe des Routers gibt´s kein wlan-Problem. Das nur im Parterre, wo der Repeater installiert ist. Im Dachgeschoss funktioniert dann alles wieder einwandfrei. Mehrere Leistungstest sagen: alles gut bis perfekt. Bei mir verdichtet sich inzwischen auch die Überzeugung, dass bauseits etwas Hemmendes vorhanden sein muss. Ich werde es mal mit einer stärkeren Antenne versuchen und, wenn das nicht hift, einen 2. Repeater einsetzen. Wie war das noch: Computer helfen Probleme zu lösen, die man vorher nicht hatte:-):-).

Danke nochmal, Gruss

Herby

0

Was möchtest Du wissen?