BahnCard Business auch privat nutzbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus den FAQ der Bahn selbst:

Kann die BahnCard Business auch privat genutzt werden? Grundsätzlich ja. Es sind jedoch die Reiserichtlinien des jeweiligen Unternehmens zu beachten. Bei der privaten Nutzung ist außerdem darauf zu achten, dass die Fahrkarte nicht unter Angabe der BMIS-Kundennummer (mit dem Firmenkundenrabatt) sondern lediglich mit dem BahnCard Rabatt gekauft wird.

Quelle: http://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/bahncard/business_cards/MDB94123-faq_bahncard_business.pdf

also kann dir das wohl nur dein Unternehmen beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asmodaios
12.10.2011, 14:20

Vielen Dank für deine Hilfe!

0

Die private Nutzung hängt von den Auflagen des Arbeitgebers ab, falls er sie finanziert.

In unserer Firma haben derzeit auch ein paar Mitarbeiter die BahncardBusiness25 gekauft und erstattet bekommen.

Ist vielleicht auch ein Rechenbeispiel: Eine Bahncard 50 rechnet sich für den Arbeitgeber z. B. ab einer Summe X pro Jahr. Der Arbeitgeber spart bares Geld.

Ich würde sagen, du darfst sie weiter auch privat nutzen - denn der Arbeitgeber hat sie ja nur einmla bezahlt und spart dadurch. Nebeneffekt: Du sparst auf deinen Privatreisen auch. Fragt sich in welchem Verhältnis die Diest- zu den Privatreisen stehen. Ich denke mal, die Dienstreisen überwiegen. Dann sollte die private Nutzung aus moralischen Gründen kein Problem sein.

Im zweifelsfall frag doch einfach deinen Arbeitgeber. Die Bahn überprüft sicher nicht, ob du gerade dienstlich oder privat unterwegs bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?