Badewannen Reinigung

5 Antworten

Es kommt darauf an, ob Du Deine Badewanne an ein Museum verkaufen könntest. Früher waren die Badewannen aus Metall, doch auch bestimmt die haben nicht gerostet. Du solltest Dir angewöhnen, direkt nach dem Bad die Wanne fix mit dem Duschschlauch abzuspülen, damit sich eventuell auch das Öl lösen kann und sich nicht fest setzt. Hast Du aber erst einmal die Bescherung, dann kannst Du natürlich mit Scheuermittel und Schwann Dich daran machen, diese unschönen Reste zu beseitigen, doch wird das wahrscheinlich unschöne Kratzer hinerlassen.

Wenn Du das nicht möchtest, dann hilft nur eines und zwar, wenn Du Dich badest mit Deinem Fingernagel das Zeug ablösen. Die Badewannen sind seit etlichen Jahren aus Acryl gefertigt. Du hörst das, wenn Du an die Wann klopfst, ob es Metall oder Plastik ist.

Es hängt von der Material kann, wenn es aus Gusseisen Badewanne, erschien rostigen Kratzern auf zunächst mit Reinigungsmittel, um Rost zu entfernen, wischen Sie mit einem trockenen Tuch, und schließlich beschichtet mit einem speziellen Klebstoff Badewanne, Kratzer nicht erweitert werden. Die Reinigung muss ein Schwamm Bad und Reinigungsmittel, keine harten Bürste mit einem Pinsel zu verwenden. Für FRP künstlichen Marmor Badewannen, in der Regel mit einem Schwamm eingetaucht Schaumreinigungslösung Reinigungs ausreichend.

Nee, aber wenn du mit dem Schwamm Kratzer reinreibst, dann setzt sich der Schmutz da für alle Zeiten fest. Dann wird es von Mal zu Mal schlimmer und irgendwann bekommst du sie nicht mehr sauber.

Was möchtest Du wissen?