Babysitten 1Jähriges Mädchen.?

8 Antworten

Also Erfahrung beim Babysitten habe ich nicht, aber ich arbeite in einem Kindergarten in der Krippe und da sind auch 1 Jährige bzw noch jüngere. Die Lieben es überalles zu Rutschen. Wenn sie dann unten angekommen sind wenn man sie dann wie ein Flugzeug nach oben "wirft" und wieder auffängt. Stärkt auch das Vertrauen. Dann Lieben sie es noch, wenn man wie bei Ice Age "Wo ist das Baby" spielt ^^ Ansonsten würde ich der Kleinen sich selbst eine Beschäftigung finden lassen, du merkst dann schon was sie will und kannst dann drauf eingehen ;)

Kommt auf das Kind an...vielleicht schläft sie grade und du kannst eigentlich garnichts mit ihr machen oder deine Nachbarin sagt dir, was sie gerne macht ;D Aber so konkret kann man eigentlich nichts vorschlagen, glaube ich...

Du beaufsichtigst das Kind erst ohne Eltern und dann, wenn sie nicht da sind?? Aha! Ich denke, daß Du die genauen Anweisungen der Eltern befolgen solltest, im Notfall telefonieren mit ihnen, wenns irgendwie nicht klappt.

ein bisschen mit Klötzchen spielen, Türme bauen und die Kleine wird sie einstürzen lassen. Lieder vorsingen, ein Buch anschauen und die Bilder erklären. Auf den Schoss nehmen und Hoppe reiter machen, Backe, backe Kuchen spielen und ab und zu auch einmal nur beobachten dass ihm nichts passiert und in Ruhe allein spielen lassen. Nicht ohne Aufsicht lassen !!!Aufpassen , dass es keine Fremdkörper und zu kleine Sachen in den Mund nimmt. Ich denke die Mama wird Dir auch noch Tipps geben.

Frag am besten Deine Nachbarin was Du beachten muss, was die kleine darf und was nicht. Wann Sie immer ins Bett geht uvm. - denn wir kennen die kleene leider nicht. Das kann Dir also nur die Mama der Süßen beantworten :) Viel Glück

Was möchtest Du wissen?