Automatisch Realschulabschluss nach 10. Klasse Gymnasium?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Realschulabschluss:

Er ist im Regelfall der Abschluss an einer Realschule, einer Berufsfachschule (zum Beispiel in Baden-Württemberg), im Mittlere-Reife-Zug (der Begriff als solcher ist lediglich in Bayern üblich, der Sache nach gibt es ihn aber auch in anderen Bundesländern) einer Hauptschule (in Baden-Württemberg Werkrealschule), an einer Wirtschaftsschule in Bayern, oder an einer Gesamtschule bzw. an einem Gymnasium nach Klasse 10

http://de.wikipedia.org/wiki/Mittlere_Reife

Danke fürs Sternchen! :-)

0

Ich denke, wenn man die entsprechenden Noten hat, hat man automatisch den Abschluss. Vielleicht beim Klassenlehrer erkundigen, denn es ist leider in jedem Bundesland anders, wie es gehandhabt wird.

Wenn du in die 11 Klasse versetzt wirst, hast du automatisch deinen Realschulabschluss. Jedoch wird es bei der Bewerbung nicht so gut sein.

Ja hat man.Und ja der zählt so viel. Rate dir davon aber ab, da du auf dem Gymnasium bist. Versuche dein Abi wenigstens.

Wie schon geschrieben, hat man auch auf dem Gymnasium durch die Versetzung in die 10. Klasse den einfachen Hauptschulabschluss und durch die Versetzung in Klasse 11 den Realschulabschluss automatisch. (Zumindest ist es bei 9 Jahren Gym. noch so.)

Aber ohne Prüfung wird es da auch nicht gehen. Auch das Gymnasium schreibt in den 10 Klassen die Zentralabschlussprüfungen.

Bei uns in NRW werden die ZAPs in den Jahrgängen, die jetzt nur noch 8 Jahre aufs Gym. gehen in der 9. Klasse geschrieben.

Was möchtest Du wissen?