automatikuhr läuft zu schnell wie kann ich das selbst beheben

2 Antworten

Unter der Marke Timex gab es mal erfolgreiche Sportleruhren. Leider ist von dieser DNA kaum mehr was übrig. Auch die Automatik sind billige Chinawerke der untersten Qualität. Mehr als 20 Sekunden/Tag Abweichung sind normal. Eine Selbstregulierung? Da muss man das Gehäuse oft öffnen, was der Dichtigkeit nicht zuträglich ist. Außerdem benötigst du ein Messgerät namens Zeitwaage, damit kann man recht schnell regulieren. Mit Justieren und Warten und Ablesen und Vergleichen dauert das ewig. Eine Zeitwaage misst die Schwingungen sofort und rechnet sie hoch. Aber das ist Uhrmachergebiet. Ach ja, ein Gang zum Fachmann für eine genaue Justage lohnt hier nicht, rein kostentechnisch. Zudem bezweifel ich, dass das Werk die Regulierung derart annimmt, dass es anschließend gleichmäßig und zuverlässig in der regulierten Schwingung funktioniert, es wird mehr oder weniger schwanken. Wenn du also um 20 s/d liegst, sei damit zufrieden.

1

sehr fundiert und super geschrieben vielen dank mfG

0

Da muss das Werk reguliert werden. Das kannst du nicht selber machen, wenn du nicht zufällig Uhrmacher bist. :-)

1

Hatte ich mir fast schon gedacht,das dies nicht so ohne weiters realesierbar ist,manchmal braucht man halt einen Zurechtschupps um sich nicht selbst zu überschätzen,in diesem punkt hat die klare antwort beigetragen,mfG

0

Was möchtest Du wissen?