Auto Radio knacken in den Bässen ab bestimmter Lautstärke?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Lautsprecher knacken wegen der Überlastung. Bei Dynamischen Treibersystemen (also solchen, die mittels Spule und Magnetfeld arbeiten) kann der Membranhub konstruktionsbedingt eingeschränkt sein.

Wie auf dem Bild ersichtlich, befindet sich ein Ringförmiger Magnet am hinteren Ende des Lautsprechers. Die beiden Polplatten konzentrieren das Magnetische Feld. In diesem Luftspalt befindet sich die Schwingspule, an der das Lautsprechersignal angschlossen wird.

Je nach Spannung und Frequenz wird die Schwingspule mehr oder weniger in den Magnetischen Spalt hineingezogen oder von diesem abgestossen. Man sieht das ja auch dadurch, daß sich die Membran bewegt.

Ist die Spannung zu groß (zuviel Verstärkerleistung) zieht es die Schwingspule so tief in den Lautsprecher, daß die Membran bzw. die Schwingspule soweit eingezogen wird, bis sie den Boden berührt. Das knackt dann.

Das ist sehr schädlich für den Lautsprecher, da sich dadurch an der Schwingspule ein Grat bildet. Ganz davon abgesehen wird die Schwingspule zu heiß und verbrennt dann Irgentwann mal. 

Eine zusätzliche Bassrolle oder Bassbox und bibolare Kondensatoren mit 47 µF zu den restlichen Lautsprechern schafft sofortige Abhilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von huhn52
03.09.2016, 22:44

das Problem ist aber, dass beriets bei geringer Lautstärke der Klang extrem verzerrt wird :/

0

Was möchtest Du wissen?