Auslandspraktikum in Hollywood

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab früher selbst beim Film gearbeitet. (Als Beleuchter) Dafür musst du gar nicht unbedingt nach Hollywood gehen. Denn dafür müsstest du nahezu perfekt Englisch können, bräuchtest auch ne Möglichkeit dort zu wohnen etc Da guck dir lieber erst mal hier an, ob das überhaupt was für dich wäre, denn wirklich beim Film zu arbeiten ist in 99% der Fälle ganz anders als man es sich vorstellt. Mein Tipp: bewirb dich als Praktikant bei Produktionsfilmen und (die nehmen das immer mit Handkuss!) Filmhochschulen. So lernst du das Leben am Set kennen und kannst Kontakte knüpfen, und kannst, bei BEdarf, auch Wege finden, wie du in Hollywood arbeiten kannst, wenn du unbedingt willst.

In der Regel sind diese Anfängerpraktika unbezahlt, nutz das also ruhig aus, dass du evtl. noch bei Mutti wohnen kannst und nicht im fernen Amerika! :)

ProduktionsfiRmen soll das übrigens heißen!! :)

0

Wenn du das schaffen willst, brauchst du Grips, Hartnäckigkeit und Biss. Das fängt schon mal damit an, dass du solche Informationen selbst recherchierst und die Bewerbung im richtigen Stil an die richtigen Leute schickst. Ob du Chancen hast, kann ich dir nicht sagen, aber du hast sicher keine Chancen, wenn du dich nicht selbst dahinter klemmst, sondern deine Aufgaben von anderen erledigen lässt.

:D Ist sicher sauschwer. Erst mal musst du perfekt Englisch können. Ansonsten.. keine Ahnung.. aber hauptsache ich habe Punkte gesammelt. >:)

Was möchtest Du wissen?