Ausbildungsplatz finden mit 5 in Mathe (Abschlusszeugnis)?

5 Antworten

Ich möchte ungern gegen die Weltanschauung der Lehrer verstoßen aber in Wirklichkeit wollen Betriebe gute Mitarbeiter einstellen und keine Zeugnisse ;). Nicht überall ist Mathe so extrem wichtig, dass man ohne 

x=y+z/q+4,954 / 8,7 

nicht weiterkommt. solche aufgaben machst du oft das letzte mal in der Matheprüfung in deinem leben. Wenn ich z.B. die 3. Seite eines Dreiecks wissen will dann setze ich mich nicht mit Tangens und den ganzen kram hin sondern nehme mir ein Maßband und messe es aus.

Genauso wie ich mir bestimmt keine Gleichung aufstelle um auszurechnen wie viele Löffel Zucker in mein Tee muss... Ich schmecke es einfach ab.

________________

Tipp für dich:

Mach dein Hobby zum Beruf. Mach ein Praktikum. Dies ist für die Firma kostenlos und die müssen dich nicht mal versichern. Anders gesagt sie haben kein Stress mit dir du bist nur da. Zeige denen das du mehr kannst als 5 Schreiben. Dann sind die noten egal. Ich selbst habe einen sehr schlechten Abschluss und nach einigen versuchen in größeren IT Unternehmen habe ich nun meine eigene Firma gegründet. Ich lebe von dem Geld und das obwohl ich in Wirtschaft immer eine 5 hatte und gerade so bestanden habe. Naund? Ich war beliebt bei meinen ehemaligen Arbeitgebern und musste immer selbst kündigen. Ich habe es sogar zu einer gewinnbringenden eigenen Firma gebracht. 

Mach dein Hobby zum Beruf. Das ist das einzige richtige was du tun kannst. Bewerbe dich nicht mit "Ich habe in Mathe keine lust gehabt" oder noch schlimmer "Der Lehrer...." Will niemand hören. 

Sag lieber, dass die Mathe der letzten Klasse zu kompliziert gewurden ist und du nicht verstanden hast warum man bestimmte Formeln und Gleichungen aufstellt wenn es doch viel einfacher geht seine Wohnzimmerwand selbst auf einer Leiter zu vermessen usw...

Trete selbstbewusst auf und mache aus dir das wo du weißt, dass du es kannst. Wenn es Mathe nicht ist... naund? Dann mach halt etwas wo keine Gleichungen und der Kram abgefragt werden. 

Du musst immer bedenken, dass die Chefs auch meist nicht auf 1,0 standen und noch dazu wollen die dich einstellen und nicht dein Zeugnis. Somit ist es nur eine Empfehlung. und das Zeugnis wird oft bei einem Praktikum nicht mal vorgezeigt. Also Praktikum machen (Am besten über das Arbeitsamt wenn du schon aus der schule raus bist) und dann zeig was du kannst. Schon hast du einen Beruf bzw Ausbildungsplatz und danach einen Beruf.

Danke für die Motivation! So jemanden wie dich könnte jeder gebrauchen. 💋

0
@verreisterNutzer

"wie ich" naja so jemand bist du doch. also die noten die ich oben in deiner frage sehe stehen auch in meinem Abschluss. glaub mir die sind zwar nicht schön, aber das ist egal. jeder hat dinge die er kann und welche die er nicht kann. ich kann kurz gesagt alles was reine Theorie ist nicht. somit habe ich in der schule fast komplett versagt aber Praxis liegt mir und wenn ich mir mein Lebenslauf so ansehe kann ich von mir behaupten, dass ich das sehr gut kann. Darum habe ich mich auch selbstständig gemacht. ich bin jetzt mein eigener Chef und kann und muss meine eigenen Entscheidungen treffen. Auf arbeit habe ich bei falschen Entscheidungen angst auf der Straße zu sitzen. in der Selbständigkeit kann schlimmstenfalls mein kunde sauer werden und abspringen. aber damit habe ich es dann gelernt. :)

Mach was aus dir. Schule ist irgendwann vorbei und das was einem Spaß macht lernt man von selbst :)

Gruß

0

Hallo!

Es ist schon möglich etwas zu finden, empfehlenswert können jedoch Praktika sein in denen du zeigst was du kannst und den Beweis dafür lieferst trotz schlechter Mathenote leistungsfähig zu sein :)

Klar sein sollte dir zwar, dass man mit der Note nicht in der Premium-Firma schlechthin unterkommt die 100 Bewerbungen auf zehn Lehrstellen bekommt ------> aber gerade auf dem Land oder bei kleinen, wenig bekannten Firmen sollte die Chance trotzdem bestehen.

Viel Erfolg!

Das hängt auch ein bisschen davon ab, welchen Abschluss du gemacht hast. Ich betreue Jugendliche und U 25 - Erwachsene in einer Maßnahme der Arbeitsagentur. Einige haben keinen  Schulabschluss oder nur einen 9er Hauptschulabschluss. Wir bereiten auf die Externenprüfung für den 9er und 10er Abschluss vor. Es gibt auch Maßnahmen, um den 10b-Abschluss (FOR) nachzuholen. Danach kann man immer noch den 12er Abschluss machen, zum Beispiel an einer Fachoberschule. An Berufskollegs ist es sogar möglich, das (Voll-) Abitur zu erreichen. Bei Bewerbungen legst du immer nur das Zeugnis mit dem letzten, höchstwertigen Abschluss vor. So könnte man auch eine 5 in Mathe ausbügeln.

Das ist ja jetzt mein Realschulabschluss. Ich werde jetzt mein Fachabitur auf einem Berufskolleg machen. Also falls ich es dort nicht schaffen sollte ,wollte ich eben eine Ausbildung machen.

0
@verreisterNutzer

Ich hab im Berufskolleg jetzt eine 5 in Mathe... mache aber erstmal ein FSJ und joa... hab angst keine Ausbildung zu finden

1
@alessiayahoo

Bei mir ist es genauso. Habe im Berufskolleg eine 5 in Mathe und mache jetzt ein FSJ. Hast du mittlerweile schon eine Ausbildung gefunden?

0

Habe die gleichen Noten und bekam sehr schnell einen Ausbildungsplatz in der Pflege.

die agentur für arbeit kann dir sicher ausbildungsstellen nennen und dich deinen neigungen entsprechend beraten.

es gibt auch berufe, bei denen man nicht rechnen muss.

überlege dir schon mal, welcher beruf dir spass machen würde.