AuPair als Junge?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich bin als Junge gerade am Bewerben. Meine Erfahrung ist, dass du auf das Land und die Agentur achten solltest. Es ist sehr schwierig in USA eine Familie zu finden, in anderen Ländern geht das besser. Auch wollen einige Agenturen keine Jungen vermitteln oder bieten schlechteren Support, weil diese Überfordert sind. Versuche auch selbst eine Familie zu finden, es hat oft zu wenige Familien, sodass du bei einer Anmeldung mit Familie bei jeder Agentur bessere Chancen hast.

Mich würde auch interessieren, wie ihr euch entschieden habt! Ich als alleinerziehende Mutter in Deutschland mit drei Kindern, darunter zwei Söhne, finde einen Jungen für meine Kinder sehr attraktiv (Fussballspielen etc...) und hatte aus diesem Grund auch schon mal für einige Monate einen Jungen aus Georgien. Er war sehr nett und lernte auch nach anfänglichem Entsetzen, meinen kleinen Sohn zu wickeln, nur leider war er haushaltsmäßig total unterbelichtet. Danach wollte ich noch einmal einen Jungen, der aber leider kein Visum bekam, und ich nahm doch ein Mädchen, die schon hier in Deutschland war. Also, zusammenfassend: eine Familie kann sehr wohl an einem Jungen interessiert sein, aber der Junge muss auch klar machen, dass er aufräumen, putzen und möglichst kochen kann (das können allerdings auch nicht alle Mädchen). Dann ist er hoffentlich auch bei anderen Familien willkommen, nicht nur bei mir!

Juttawu 26.06.2011, 12:12

Hallo, ich moechte fragen, ob sie noch eine aupair Jungen suchen? sie koennen mir melden, zhengaupair@yahoo.com.cn

0

Hi, ein Freund aus Südafrika hat ein Jahr Au-Pair in Berlin gemacht. Das kommt ganz darauf an, wie die Familie darauf eingestellt bist, und natürlich, ob du dich dafür eignest.

Ich bin zwar ein Mädl und kann dir somit keine Tipps geben, aber ich will unbedingt loswerden, dass ich das irre toll von dir finde!!! Mach das unbedingt! Nicht nur um den Klischees entgegenzuwirken, sondern auch, weil ich glaube, dass das viele Eltern toll finden für ihre Kinder. Vor allem, wenn sie Buben haben. Ich kenne einige Familien, die gezielt nach Babysittern suchen. Ein sehr guter Freund macht auch Babysitting und diese Familie würde auch lieber Au-Pair-Jungs nehmen. Viel Erfolg und auf jeden Fall viele schöne Erfahrungen! Man lebt nur jetzt!

oh ich seh grad, dass meine meldung vlt schon zu spät kommt?! wär echt interessant zu wissen wie du dich entschieden hast!! lg alina

Hallo.

Bis zu meinem Abi dauert es zwar noch 3 Jahre, habe aber auch vor als männlicher Au Pair in die USA(New York) zu gehen... Auch ich habe so meine bedenken, nur habe ich schon von vielen Leuten gehört das es eine gute Idee ist... Naja ich wollte das nur mal loswerden ;) Bist also nicht der einzigste der sowas machen will!

VG ;)

Selbst Erfahrungen: Nein, aber in der Sendung im Fernsehen läuft doch: Mein Auslandstagebuch und dort habe ich auch schon AuPair Jungen erlebt.

Ich denke Jungen haben auch eine ganz gute Chance als AuPair unterzukommen.

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Kindertagesbetreuung/s_977.html

Hallo! Es ist zwar richtig, das überwiegend Mädchen als Au-Pair ins Ausland gehen, aber ich weiß von einer befreundeten Agentur, das diese gerade dringend 2 männliche Bewerber sucht. Also einfach bewerben, mehr wie nein sagen können die Familien nicht.

Lg Biggi

www.au-pairagencysande.de e-mail: intheworld@gmx.de

Erfahrung keine ! Aber im Fernseher habe ich schon oft Jungs gesehen die als AuPair ins Ausland gehen ! Also warum nicht auch Du

da wird man kaum große Chancen haben, weil wohl kaum eine Familie einen Jungen haben möchte der auf ihre Kinder aufpaßt

Warum nicht? Kenne auch einen Kinderpfleger, der im Kindergarten arbeitet. Du musst nur eine Familie finden, die dich nimmt - müssen Mädchen ja auch. Finde es eine tolle Idee.

schau mal hier http://www.au-pair-agentur-chance.de/aupair_galerie/aupair-galerie.html

Was möchtest Du wissen?