Augen Rollen Tick, Möglicherweise Epilepsie?

1 Antwort

Nein das ist keine Epilepsie wie du bereits sagst ist das nur ein Tick

Nein das mit den stehenbleiben bei den Augen stimmt nicht das ist genauso ein alter Mythos wie nicht mit vollen Magen schwimmen

Schäden treten dadurch nicht auf

Erfahrungen mit Ticks-wie überwindet man sie?

Hey,Ich bin 17 und leide eigentlich schon immer unter verschiedenen Ticks. Mal war es eine Zeit lang die Augen fest zuzudrücken, dann wieder komische Zuckungen mit den Schultern, solche Dinge halt. Mein Selbstbewusstsein ist ohnehin schon recht dürftig und es hilft halt nicht gerade, dauernt komisch angestarrt zu werden und so. Außerdem macht es mich irgendwie verrückt, dass ich meinen Körper nicht richtig unter Kontrolle habe... wenn ihr wisst was ich meine. Ich habe es schon mit einfacher Disziplin versucht, also bewusst gegen den Tick anzuhalten, aber das blieb immer wieder erfolglos. Hat jemand selbst Ehrfahrungen mit Ticks und/ oder hat eine Idee, wie ich versuchen könnte, sie loszuwerden? Ich freue mich über jeden Vorschlag :)Tausend Dank im Vorraus

...zur Frage

Könnte ich Epilepsie haben?

Hallo zusammen,

neulich klagte ich über Sehstörungen (Lichtblitze), die ich zuerst darauf zurückgeführt habe, dass ich viel am Bildschirm sitze und überanstrengte Augen hatte. Allerdings habe ich gelesen, dass das auch ein Anzeichen für Epilepsie sein kann. Nun habe ich totale Angst bekommen, denn ich bin erblich vorbelastet (mein Onkel hatte früher epileptische Anfälle und bekommt Tabletten dagegen). Habe einen echten Horror vor dieser Krankheit, und neulich habe ich gelesen, dass eine junge Politikerin an einem epileptischen Anfall sogar starb. Das ist für einen Hypochonder wie mich natürlich gar nicht gut.

Vor 3 Wochen habe ich ein Kopf-CT bekommen (allerdings aus einem anderen Grund), welches laut dem Arzt vollkommen unauffällig und normal war. Wenn ich Epilepsie hätte, hätte man das dann auf dem CT sehen können?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?