Aufnähen von Patch an 'unmöglicher' Stelle ohne Nähmaschine möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Nähahle ist eine gebogene Nadel, wie sie zum Beispiel Schumacher verwenden. Die gibt's in unterschiedlichen Stärken und Radien. Damit solltet Ihr es schaffen können.

Eine Freundin von mir hat sich einen Lappen Jeansstoff auf Doppelseitigkeit umgeklappt, umnäht und an ihre Tasche genäht. Und auf diese "Klappe" kommen jetzt die nächsten Sticker. Sie hat unten einen Druckknopf drangemacht, der mit einem Druckknopf an der Tasche zusammenpasst und dadurch so eine Art Schutzklappe über der Tasche hergestellt. 

Danke für die schnelle Antwort! Leider verstehe ich jetzt noch nicht ganz wie ich das Wissen auf meine Problem ummünzen kann.

0

Danke newcomer, vermutlich ist dieses Ding zu groß um in den Visitenkartenbereich hineinzukommen und der Taschenstoff + Aufnäher ist ziemlich dick. Da tut sich eine Pfaff schon schwer.

0
@tox69

sind die Nähte dieser Tasche von Aussen und Innen zu erkennen und hättet ihr eine Nähmaschine zur Verfügung ?
Solche Nähte sind schnell geöffnet und mit Nähmaschien wieder vernäht. Dann könnteste in 3 Schritten also wenn der Stoff lose ist den Patch rannähen und anschließend den Stoff wieder an Tasche rannähen.

0
@newcomer

Nein leider sind die Nähte nur an der Innenseite erkennbar ;) diese Idee hatte ich auch schon.

0

Hallo, wie wäre es mit kleben ? Es gibt fast für alles ein Kleber. Vielleicht ist es am einfachsten;)
Viel Erfolg!

Blöd halt wenn der Kleber wieder abgeht! und ich es nachher nicht schaffe es anzunähen, dann habe ich Kleberreste oben.

0

Was möchtest Du wissen?