Aufladen und Funktionalität einer Nachtspeicherheizung?

4 Antworten

Also zum Ersten. Nachtspeicher ist wirklich seeehr teuer. die Einstellung 0 - 3 zeigt tatsächlich an, wie stark sich der Ofen nachts auflädt. Du solltest den Knopf mindestens auf 2 stellen. Am Thermostat müsste zusätzlich noch ein Schalter für das Gebläse im Ofen sein.

Funktioniert der Ofen wie er sollte und ist er aufgeheizt, stellst du den Thermostat auf 20° und mit dem Schalter das Gebläse ein. Es sollte sich dann von selbst ausschalten, wenn die gewünschte Raumtemperatur erreicht ist. Schaltet es sich nicht von selbst aus, musst du das tun, denn sonst ist der Ofen binnen einiger Stunden leer gepowert und dann hilft kein Weinen und Flehen, man muss warten, bis er sich in der nächsten Nacht wieder aufgeheizt hat und so lange eben frieren.

Achso, ganz wichtig, nie etwas auf den Ofen stellen oder legen oder zum Trocknen breiten, Brandgefahr.

david1987 
Fragesteller
 08.01.2010, 00:30

Muss man den den Regler dauerhaft auf 2 stehen haben,oder nur wenn ich die Heizung wirklich aufladen will?

0
Dummie42  08.01.2010, 00:37
@david1987

Den kannst du dauerhaft auf 2 lassen. du merkst ja am nächsten Tag, ob dir das doch zu warm ist, dann drehst du halt runter und in der nächsten Nacht lädt er sich dann wieder weniger auf. Wir haben hier minus 8°, bei mir stünde der Ofen auf 3.

0

Ich habe leider auch keinen richtigen Durchblick was Nachtspeicherheizung betrifft. Deswegen hätte ich da ein paar Fragen.

  1. Was ist das für ein Regler an der Heizung (0-3)?
  2. Ich habe im Stromkasten eine Art "Regler" wo Tag und auch Nacht steht, beide sind auf null bzw. ganz links bei - . Der Regeler an der Wand istaus und bei 5 (kleiner geht nicht). Am Heizkörper steht der Regler auf 3. Die Heizung ist extrem warm . Reicht das aus zum aufladen aus? weil ich will das die Heizung nicht lädt denn es ist ja Frühgling bzw. Sommer und ich muss schon über 800 € nachzahlen.
  3. Kann mir jemand die richtige Benutzung der Heizung erklären ?

Wäre nett wenn ihr antworten könnten, vielen dank für die Antworten

ich bin auch noch nicht ganz hinter das geheimnis der nachtspeicheröfen gekommen, aber wenn du das teil auf III stellst, heizt es sich komplett auf und du hast es dann warm in der wohnung. du kannst es ja probieren, das eine mal hält es deine rechnung aus. hoffentlich hast du zwei zähler, einen für tag- und einen für nachtstrom, das verbilligt die sache

Ich such selber noch, ich habe neben dem Thermostat im Raum noch am Gerät den Drehschalter bis 3.

Im Stromkasten ein Teil für Zeit und eins für AUfladung.

Hab immer an der Heizung 3, und 3-4 Stunden Zeit und Aufladung auf 3/4, vermute mal dass das die Temperatur darstellen soll???

Vielleicht hilft

http://www.wsw-online.de/energie/Privatkunden/Strom/Nachtspeicher.htm