Aufenthaltstitel durch Vaterschaft bei illegalem Aufenthalt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast Du jemals seinen US-Pass gesehen?

Um irgendwelche Rechte in Anspruch nehmen zu können, müßte er erst einmal die Vaterschaft anerkennen - und dazu benötigt er wiederum gültig Dokumente. Also müßte er seinen Status in Deuschland klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelHellMel
23.09.2016, 19:45

Nein, ich habe nur die Dokumente von der Uni gesehen. Die ja allerdings gefälscht waren.

0

Aufenthaltstitel normalerweise nicht, jedenfalls schon gar nicht automatisch. Als Vater solltest du ihn schon angeben - egal, welche Konsequenzen. Eine Umgangsregelung sollte auch erfolgen - ob Jugendamt oder Familiengericht und wenn es Gründe gibt (z.B. Entführungsgefahr - nach Androhung sogar), auch begleiteter Umgang einforderbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelHellMel
23.09.2016, 19:44

Vielen Dank!

Als Vater werde ich ihn angeben, alleine, weil das Kind ja ein Anrecht darauf hat.

0

Wer ein deutsches Kind hat und sich an seiner Erziehung beteiligt hat Anspruch auf einen Aufenthaltstitel nach § 28 I S.1 Nr.3 AufenthG. Diesen erhält man auf Antrag, nicht automatisch. Der Aufenthaltstitel wird verlängert solange das Sorgerecht geteilt wird d.h. praktisch bis zur Volljährigkeit des Kindes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, durch die Vaterschaftsanerkennung bekommt er nicht automatisch einen Titel.

Begleiteten Umgang kannst du nur durch ein Gericht fordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein den bekommt er nicht. 

Geh zur Polizei und erstatte Anzeige wegen "Erpressung", erzähle Bitte auch alles dort, auch wenn es noch so unangenehm ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wende dich an das sozialamt bitte. nicht an uns. außerdem würde ich ihn verklagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MelHellMel
23.09.2016, 19:30

Sorry, hab wohl den Sinn der Seite falsch verstanden. Dann frage ich mal beim Sozialamt nach Erfahrungen. Danke!

1

Was möchtest Du wissen?