Asbestplatte?

...komplette Frage anzeigen Platte - (Haus, Asbest, Kachelofen)

2 Antworten

Das sieht mir sehr nach einer sog. Akustikdämmplatte aus, diese bestehen üblicherweise aus Chrysotilasbest (Weißasbest) und zählen zu den schwachgebundenen Asbestprodukten, d.h. es kann auch ohne Beschädigung ein Faseraustritt stattfinden. Wo war diese Platte verbaut und hatte Raumluft die Möglichkeit, zu ihr zu gelangen?

ja das ist asbest, wurde früher als hitzeschutz verbaut, heute mußt die platte als sondermüll entsorgen, da die fasern krebserregent sind.

Babs83 27.10.2012, 12:19

Danke für die schnelle Antwort! Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Die ist da schon 25 Jahre drinnen gewesen!! Sie war in einer Metallplatte. War das trotzdem gefährlich! Mach mir doch Sorgen!

0
Paul1960 27.10.2012, 12:48
@Babs83

nein, sie wird jetzt erst gefährlich, wenn sich die faser (die sind gefährlich ) von der platte lösen, zum beispiel du brichst sie durch, oder du benutzt sie weiter und bohrst an ihr rum..... am besten in einen müllsack, den zubinden und beim nächsten sondermüll entsorgen.

0

Was möchtest Du wissen?