Arbeit ohne Abschluss mit 16?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das ist nicht dumm von Dir. Deine Eltern hätten Dich besser unterstützen sollen. Nach all den Frage die hier gestellt werden, gerade wenn es um Jugendliche geht, die in Deinem Alter sind. Hat man immer das Gefühl Eltern setzen Kinder in die Welt und dann irgend wann verlieren sie die Lust ihre Kinder weiter zu helfen. Du solltest unbedingt Deinen Abschluss nachholen, Du bist noch minderjährig und hast noch eine Schulpflicht. Du solltest ein 
Berufsvorbereitende Maßnahmen (BvB) machen, dann kannst Du Deinen Abschluss nachholen und hast bessere Chancen eine Ausbildung zu finden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, du bist noch jung und wahrscheinlich noch schulpflichtig bzw. berufsschulpflichtig.

Ohne Ausbildung und U18 ist der Arbeitgeber nicht mal verpflichet dir den Mindestlohn zu zahlen. Du musst u.U. noch einen Schultag einlegen, das Jugendarbeitsschutzgesetz ist anzuwenden.

Also, wie siehst du deine Chancen?

Deshalb, suche dir jetzt eine Schule wo du einen (Schul-) Abschluss erhalten kannst und nebenbei die Schulpflicht erfüllst.  Also schau mal auf die Homepagen der regionalen Berufsbildenden Schulen (BBS), so heißen sie bei uns.

Mit zunehmenden Alter wird es schwieriger mit dem Schulabschluß, jetzt erwartet man es von dir. 

Arbeiten ist nicht schlecht. Arbeiten könntest du in den Ferien, Ferienjob.

Oder du findest tatsächlich einen Betrieb der dich ausbilden würde. Dann könntest du ab jetzt mit Einstiegsqualifikation (EQ) einsteigen. Da müsste wahrscheinlich auch eine Berufsschule besucht werden. Gleichzeitig könnte evtl. auch schon ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) in Anspruch genommen werden. Ein Berufsabschluß ersetzt dann den fehlenden Schulabschluß.

Dein Ziel muß eine qualifizierte Ausbildung sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ohne Abschluss findest du zwar auch Jobs, aber keine, die dich zufrieden stellen werden.

Mit 16 ist es sowieso schwierig einen richtigen Job zu bekommen, da werden eher Minijobs auf 450€ Basis vergeben ( Zeitungen austragen, Gastronomie - diese stellen meist aber auch erst ab 18 ein -).

Du wirst deine Gründe haben, auf einen Abschluss zu verzichten und " mach deinen Abschluss nach" wirst du hier oft hören ( was auch kein schlechter Tipp ist), aber ich würde dir Praktika empfehlen, das ist meist ein guter Berufseinstieg, um auch zu schauen, was du mal machen möchtest.

Viele Praktika werden auch bezahlt und wenn du unglaublich viel Glück hast und im Berufsleben mehr gibst (also 200%) als in der Schule, dann kann die minimale Chance bestehen, dass du ohne Abschluss übernommen wirst...

Fazit: Bewirb dich einfach für ein paar Praktika und schnupper in die Jobs rein. Bis du 18 bist, wirst du noch kein richtiges Geld verdienen können, aufgrund der (Gott sei Dank) gesetzlichen Regelungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du solltest auf jeden Fall den Abschluss nachholen, sonst bleibst Du auf der Strecke.

Eine Lehrstelle ohne Abschluss zu finden ist so gut wie unmöglich.

Du unterliegst noch dem Jugendarbeitsschutzgesetz, so dass Du wohl such keinen Job finden wirst.

Setz dich auf den Hintern, damit Du eine Schule findest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bestimmten geringfügigen Beschäftigungen kannst du mit Erlaubnis deiner Eltern jetzt auch schon nachgehen. Zum Beispiel Zeitungen austragen, Regale einräumen im Supermarkt, Hilfe bei landwirtschaftlichen Unternehmen auf dem Feld etc. Bei "richtigen" Jobs könnte es schwierig werden, aber du siehst ja meistens bei den Stellenanzeigen, was für Ansprüche die Inserenten haben. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könnest trotzdem versuchen eine Lehrstelle zu bekommen.

Wenn du die durchziehst, und 3 Jahre in der Berufsschule warst, dann hast auch eine Hauptschulabschluss, den musst dann aber glaube ich extra nachtrgaen lassen, wenn du es willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich habe auch nur die grundschule abgeschlossen. ich habe innerhalb von 3 monaten 3 lehrstellen gehabt, nur weil ich dort schnuppern war.
(2× sanitärinstallateur 1× zimmermann)

also man findet immer was ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aseiir0n
16.11.2016, 07:07

und da war ich 15.

0

Du wirst es früher oder später bereuen und dann auf irgendeine weiterführende Schule gehen wenn Du Mitte 25 oder so bist, vllt sogar eher, mach lieber jetzt Deine Schule, und lern etwas anständiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?