Antiker Vitrinenschrank: Echt? Wie alt? Woher? Welcher Wert?

... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine) ... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine) ... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine) ... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine) ... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine) ... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine) ... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine) ... - (Möbel, Antiquitäten, vitrine)

3 Antworten

Wenn er restauriert wurde dann Frage doch  bei der Fa Eppli in Stuttgart nach.

Sende denen Bilder auch von Details  ev Rechnungsunterlagen... Die können sicher am Ehesten  den Wert ermitteln oder ev haben die sogar interesse die Vitrine anzukaufen oder kennen Abnehmer / Sammler.

Joachim  

Man muß so ein Teil direkt original vor sich haben, um es beurteilen zu können.

Denke, es ist um 1920, aber ich müßte wie gesagt es genau anschauen müssen.

Am besten gehst Du mit den Fotos zu einem richtigen Antikgeschäft, nicht Trödel oder Gebrauchtmöbelhandel. Wird wohl auch erst nach Inaugenscheinnahme beurteilt werden können.

würdeauch auf mitte 19.jh. tippen , frz. stil schon , aber ob dort hergestellt , dazu muss man den schrank genau untersuchen , für die ertermittlung würde ich mal ein auktionshaus kontaktieren .    ich denke bei originalen barocken schränken in dieser art sollten die beschläge feuervergoldet sein

Was möchtest Du wissen?