Antennenkabel im Haus verlegen!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Ihr nicht ständig über Kabel stolpern wollt, dann muss man schon ein (oder mehr) Löcher bohren und das Kabel dadurch führen.

Ich denke, da gibt es mehrere Möglichkeiten. 1. Mit Mauerdurchbruchsbohrer (gibt es in jedem Baumarkt) ein entsprechendes Loch durch die Decke bohren, Kabel ziehen, fertig. 2. Kabel durch Tür, Treppenhaus etc. ziehen, evtl. unter den Fußleisten oder in einem Kabelkanal, damit man es nicht sieht. Es gibt auch spezielle Fußleisten mit Kabelkanal. Wenn du erstmal ein Stockwerk tiefer bist, kannst du ja durch die Wand bohren, falls erforderlich. 3. DVB-T-Empfänger und kleine Zimmerantenne beschaffen und anschließen, da entfallen sämtliche Arbeiten und Kabel. Oder DVB-T-Stick mit Mini-Antenne an den Computer anschließen und großen Bildschirm besorgen, auch total einfach.

Wie teuer ist dieser DVB-T-Empfänger und kleine Zimmerantenne? Und wie muss ich es anschliessen? und kann man auch mit HDMI Kucken mit nem DVB-T- Empfänger?

0

Zu deiner Zusatzfrage. Es gibt zwar DVB-T Receiver mit HDMI dieses bringt jedoch keine großere Bild verbesserung da DVB-T nicht in HD ausgestrallt wird. Einfache DVB-T Receiver ab ca. 40€. Oft sind in TV Geräten mit HDMI aber schon Tuner für DVB-T eingebaut. Dieses also vorher prüren. Ob du mit einer Zimmerantenne überhaupt genügend Empfang hast würde ich vor dem Kauf erst prüfen. Auf Überallfernsehen Empfangsprognostik. Für einen HD Tauglichen Fernseher ist aber sicher Satelit oder auch Kabelanschluß wegen der bessern Bild Qualitat vor zu ziehen. Götz Radio+Fernsehtechniker.

Zimmerantennen wurden doch schon abgeschafft!!!

0

das geht mit einem loch am elegantesten (bohren)

Was möchtest Du wissen?